Advertisement

Der Pauli-Jung-Dialog und seine Bedeutung für die moderne Wissenschaft

  • Harald Atmanspacher
  • Hans Primas
  • Eva Wertenschlag-Birkhäuser

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-viii
  2. Harald Atmanspacher, Hans Primas, Eva Wertenschlag-Birkhäuser
    Pages 1-8
  3. Jörg Rasche
    Pages 49-66
  4. Herbert van Erkelens
    Pages 67-88
  5. Eva Wertenschlag-Birkhäuser
    Pages 89-108
  6. Rigmor Robèrt
    Pages 137-158
  7. Wilhelm Just
    Pages 179-204
  8. Hans Primas
    Pages 205-238
  9. Harald Atmanspacher
    Pages 239-274
  10. Back Matter
    Pages 295-358

About this book

Introduction

Die Beiträge in diesem Band stützen sich vor allem auf den erst in den letzten Jahren zugänglichen, ebenso intensiven wie außergewöhnlichen Gedankenaustausch zwischen dem Physiker Wolfgang Pauli, einem der größten wissenschaftlichen Genies unseres Jahrhunderts, und dem Psychologen Carl Gustav Jung von 1931 bis 1958. Wesentliches Thema war das Problem der Wechselwirkung zwischen Geist und Materie in all seinen Facetten, von der Rolle des Unbewußten in der Physik bis zur Frage nach der Tragweite von Kausalität, Determinismus und dem Realitätsbegriff der Naturwissenschaften. Sind Beziehungen zwischen Physik und Tiefenpsychologie denkbar, die unser gegenwärtiges Naturverständnis verändern? Könnte es gar zu einem vernünftigeren Umgang mit der Natur führen? Der Pauli-Jung-Dialog wirft diese Fragen nicht nur auf, sondern gibt auch entscheidende Hinweise auf Möglichkeiten, sie zu beantworten. Die faszinierenden Materialien und Ideen, die hier zusammengefaßt werden, sind eine Fundgrube für Wissenschaftler, Psychologen und Philosophen, die über die Grenzen ihres Spezialgebietes hinaus interessiert sind.

Keywords

Bildung Fluss Naturwissenschaft Naturwissenschaften Niere Physik Physiker Symmetrie

Editors and affiliations

  • Harald Atmanspacher
    • 1
  • Hans Primas
    • 2
  • Eva Wertenschlag-Birkhäuser
    • 3
  1. 1.Max-Planck-Institut fü extraterrestrische PhysikGarchingDeutschland
  2. 2.Laboratorium für physikalische ChemieETH-ZentrumZürichSchweiz
  3. 3.Halen 30HerrenschwandenSchweiz

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-79323-3
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1995
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-642-79324-0
  • Online ISBN 978-3-642-79323-3
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Chemical Manufacturing
Biotechnology