Advertisement

Software Tools: Automatisierung im Software Engineering

Eine umfassende Darstellung der Einsatzmöglichkeiten von Software-Entwicklungswerkzeugen

  • Knut Hildebrand

Part of the Betriebs- und Wirtschaftsinformatik book series (BETRIEBS, volume 42)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XI
  2. Knut Hildebrand
    Pages 1-10
  3. Knut Hildebrand
    Pages 11-38
  4. Knut Hildebrand
    Pages 184-186
  5. Back Matter
    Pages 187-209

About this book

Introduction

Erstmalig werden in einem Buch Automatisierungspotentiale und Werkzeuge der Software-Entwicklung gemeinsam dargestellt. Begonnen wird mit einer Analyse der automatisierbaren Tätigkeiten im Software Life Cycle. Darauf aufbauend erfolgt die Präsentation einer an den Funktionen und Einsatzbereichen der Software Tools orientierten Systematik; sie unterstützt sowohl die theoretische Einordnung als auch die praxisorientierte Auswahl der Programmierwerkzeuge. Parallel dazu werden die wesentlichen Eigenschaften der Werkzeuge auf der Basis einer vereinheitlichten Terminologie erläutert. Dadurch erhält der Leser einen umfassenden Überblick über Funktionen und Einsatzbereiche von Software Tools (incl. Fourth Generation Languages - 4GLs), der auch weniger gebräuchliche Tools mit teilweise ungewöhnlichen Funktionen berücksichtigt.

Keywords

Anforderungsdefinition CASE Dokumentation Entwurf Funktionen Implementierung Klassifikation Programmiersprache Präsentation Simulation Software Engineering Software Tools Software-Entwicklung Softwareentwicklung Test

Authors and affiliations

  • Knut Hildebrand
    • 1
  1. 1.Universität WürzburgWürzburgGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-75735-8
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1990
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-52628-5
  • Online ISBN 978-3-642-75735-8
  • Series Print ISSN 0178-5001
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Electronics
IT & Software
Telecommunications
Law
Aerospace
Engineering