Advertisement

Fibrinklebung in der Verbrennungschirurgie — Plastischen Chirurgie

  • P. R. Zellner
Conference proceedings

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XI
  2. Grundlangen der Fibrinklebung

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. A. Kaeser, N. Dum
      Pages 3-12
    3. J. Odar, H. Schwarz
      Pages 13-21
  3. Fibrinklebung in der Verbrennungschirurgie

    1. Front Matter
      Pages 23-23
    2. G. Blümel, R. Ascherl, K. Geissdörfer, G. Schäfer
      Pages 25-30
    3. F. Bäumer, A. Bader, F. Keller, H. A. Henrich
      Pages 31-36
  4. Fibrinklebung in der Plastischen Chirurgie

About these proceedings

Introduction

Die Fibrinklebung ist zur lokalen Hämostase und zur Wundversorgung in vielen operativen Disziplinen zu einem Routineverfahren geworden. Das vorliegende Buch enthält die Beiträge eines Symposiums, das sich speziell mit Indikation, Technik und den Ergebnissen dieser Methode aufgrund experimenteller und klinischer Untersuchungen in der Plastischen Chirurgie und Verbrennungschirurgie beschäftigte. Neue Indikationen, wie z.B. in der Tumorchirurgie und ästhetischen Chirurgie werden diskutiert. Jeder operativ tätige Arzt erhält damit eine umfassende, aktuelle und kritische Orientierung über Möglichkeiten, Grenzen und Kosten-Nutzen-Analyse dieser neuen operativen Technik.

Keywords

Chirurgie Facelift Rekonstruktion Transplantation Verbrennung klinische Studie

Editors and affiliations

  • P. R. Zellner
    • 1
  1. 1.BG-Unfallklinik LudwigshafenLudwigshafenGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-73247-8
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1988
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-18634-2
  • Online ISBN 978-3-642-73247-8
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Health & Hospitals
Biotechnology