Advertisement

About this book

Introduction

Seit tiber 100 Jahren sind organische Nitrate fester Bestandteil nicht nur zur AnfalIsgruppierung, sondern auch zur Anfallsprophylaxe bei der Behandlung der koronaren Herzkrankheit (KHK). Wie zwi­ schenzeitlich gezeigt wurde, ist diese Substanzklasse auch fUr die Therapie der Herzinsuffizienz geeignet. Die verschiedenen Nitrova­ sodilatatoren stimulieren die endotheliale NO-Produktion. Diese von der Endothel-Struktur und -Funktion abhangige NO-Ausschtit­ tung ist bei der KHK als Folgewirkung pathologischer Veranderun­ gen gestort. Exogen zugefUhrte Nitrovasodilatatoren haben daher den Stellenwert einer Substitutionstherapie. Ungeachtet dieser prin­ zipiellen Gemeinsamkeit aller Nitrovasodilatatoren gibt es Unter­ schiede bei den einzelnen Substanzen, die auf unterschiedliche physiko-chemische Eigenschaften zurlickzufUhren sind und fUr diffe­ rente Wirkstarken, Wirkorte und Wirkdauer verantwortlich ge­ macht werden. Das zu den organischen Nitraten gehorende PETN wird seit 40 Jah­ ren als Langzeitnitrat zur Anfallsprophylaxe eingesetzt. Klinisch unterscheidet es sich von anderen Nitraten durch vier besondere Eigenschaften. 1. Die Halbwertzeiten der Hauptmetaboliten PE-Di-Nitrat und PE-Mono-Nitrat von PETN erklaren den raschen Wirkungsein­ tritt und substanzeigene Langzeitwirkung von PETN. 2. 1m Gegensatz zu anderen Nitraten wirkt es vornehmlich auf das venose GefaBsystem und fUhrt dadurch zu einer im Vergleich starkeren, hamodynamisch wlinschenswerten Vorlastsenkung als andere Nitrate. 3. Klinische Erfahrungen zeigen, daB "Nitratkopfschmerzen" unter PETN eine geringere Inzidenz aufweisen als andere Nitrate. 4. Auch unter Langzeitanwendung konnte eine Toleranzentwi- lung klinisch bisher nicht beobachtet werden.

Keywords

Herzinsuffizienz Herzkrankheit Mikrozirkulation Myokardinfarkt Pharmakodynamik Pharmakokinetik Physik Therapie Thrombozyt Untersuchung

Editors and affiliations

  • K.-O. Haustein
    • 1
  1. 1.Klin. Pharmakologie ErfurtKlinikum der Friedrich-Schiller-Unitversität JenaErfurtDeutschland

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Health & Hospitals
Biotechnology
Consumer Packaged Goods