Advertisement

Kommerzielle Nutzung des Internet

Unterstützung von Marketing, Produktion, Logistik und Querschnittsfunktionen durch Internet, Intranet und kommerzielle Online-Dienste

  • Paul Alpar
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIII
  2. Internet, Intranet und Seine Dienste

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Paul Alpar
      Pages 3-11
    3. Paul Alpar
      Pages 13-55
    4. Paul Alpar
      Pages 57-131
    5. Paul Alpar
      Pages 133-145
  3. Planung des Interneteinsatzes

    1. Front Matter
      Pages 147-147
    2. Paul Alpar
      Pages 149-162
    3. Paul Alpar
      Pages 163-179
    4. Paul Alpar
      Pages 181-213
  4. Unterstützung der Wertschöpfungsaktivitäten

    1. Front Matter
      Pages 215-215
    2. Paul Alpar
      Pages 217-267
    3. Paul Alpar
      Pages 269-277
    4. Paul Alpar
      Pages 279-296
  5. Vergleich von Internet mit Kommerziellen Online-Diensten

    1. Front Matter
      Pages 297-297
    2. Paul Alpar
      Pages 299-314
    3. Paul Alpar
      Pages 315-329
  6. Back Matter
    Pages 331-337

About this book

Introduction

Das grundsätzliche Potential des Internet ist inzwischen von den meisten Firmen, Regierungen, kommunalen Verwaltungen, Schulen und anderen Institutionen erkannt worden. Von der Realisierung dieses Potentials sind die meisten Organisationen jedoch noch weit entfernt, weil ihr Planungshorizont, soweit es beim Einsatz des Internet überhaupt zu einer strategischen Planung kommt, zu sehr von den bestehenden Geschäftspraktiken eingegrenzt ist. Paul Alpar und seine Mitarbeiter versuchen, diesen Horizont zu erweitern, indem sie die kommerziellen Möglichkeiten des Internet in einem systematischen betriebswirtschaftlichen Rahmen darstellen. Eine verständliche Erklärung der technischen Grundlagen und der wichtigsten Internetdienste ist der Analyse der Einsatzpotentiale vorangestellt. Zahlreiche Abbildungen und Tabellen geben dem Leser Entscheidungshilfen für eigene Internetanwendungen.
Professor Dr. Paul Alpar, geb. 1954, studierte Wirtschaftswissenschaften in Frankfurt am Main. Nach der Promotion arbeitete er in Stabs- und Linienpositionen in multinationalen Unternehmen. 1986 folgte er einem Ruf an die School of Business Administration, Department of Information and Decision Sciences der University of Illinois (Chicago). Parallel zu seiner Forschungs- und Lehrtätigkeit nahm er dort an Projekten mit verschiedenen Firmen der Fortune 100 teil. Er ist seit 1994 Professor für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsinformatik/Quantitative Methoden an der Universität Marburg. Paul Alpar lehrte oder forschte als Gastdozent auch an den Universitäten von New Mexico (Albuquerque), Tel-Aviv, Frankfurt a.M. und California (Berkeley).

Keywords

Abbildungen Informationstechnik (IT) Internet Intranet Marketing Produktion lineare Optimierung

Authors and affiliations

  • Paul Alpar
    • 1
  1. 1.Institut für WirtschaftsinformatikPhilipps-Universität MarburgMarburgDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-72213-4
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1998
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-64449-1
  • Online ISBN 978-3-642-72213-4
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Finance, Business & Banking
Electronics
IT & Software
Telecommunications
Law