Advertisement

Prostatakarzinom — Pathologie, Praxis und Klinik

  • Burkhard Helpap
  • Herbert Rübben

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XI
  2. Teil 1

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. B. Helpap
      Pages 3-59
  3. Teil II

    1. Front Matter
      Pages 61-61
    2. J. E. Altwein, M. Wirth, H. Rübben, T. Otto
      Pages 63-165
  4. Back Matter
    Pages 167-170

About this book

Introduction

Pathologie, Praxis und Klinik des Prostatakarzinoms befinden sich im Fluß. Der Wissenszuwachs hat in den letzten Jahren immens zugenommen. Die diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen fordern mehr denn je exakte Angaben über Malignitätsgrade, Tumorvolumen, Ausbreitungstendenz und Metastasierungsintensitäten sowie über immunhistochemische, zellkinetische und molekularbiologisch bestimmbare Prognose- faktoren. In diesem Buch sind vor allem die Besonderheiten des gewöhnlichen Prostatakarzinoms abgehandelt, also der Alltag von Pathologie in Praxis und Klinik. Besonders hervorzuheben ist, daß die dargestellten Therapiekonzepte auf einem Konsens aller am Buch beteiligten Mitarbeiter beruhen. Ziel dieses Buches, das aus einem Pathologie-Atlas und aus einem uroonkologischen Textteil besteht, ist, das interdisziplinäre ärztliche Zwiegespräch zwischen Urologen und Pathologen zu fördern.

Keywords

Epidemiologie Karzinom Lokalisation Pathologie Prostata Prostatakarzinom Prostatakrebs

Editors and affiliations

  • Burkhard Helpap
    • 1
  • Herbert Rübben
    • 2
  1. 1.Institut für PathologieHegau Klinikum GmbHSingen (Hohentwiel)Deutschland
  2. 2.Urologische Klinik und PoliklinikGesamthochschule EssenEssenDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-72110-6
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1998
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-64006-6
  • Online ISBN 978-3-642-72110-6
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Health & Hospitals
Biotechnology
Oncology & Hematology