Advertisement

Gebührenprivileg und Beihilferecht

Zur Vereinbarkeit der Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Deutschland mit Art. 92 EGV

  • Andreas Damm

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XX
  2. Einleitung

    1. Andreas Damm
      Pages 1-3
  3. Verfassungsrechtliche Grundlagen der Gebührenfinanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks

  4. Verfassungsrechtliche Schranken für eine beihilfeaufsichtsrechtliche Beanstandung der Gebührenfinanzierung?

  5. Beihilferechtliche Überprüfung der Finanzausstattung des öffentlichrechtlichen Rundfunks

  6. Gesamtergebnis

    1. Front Matter
      Pages 161-162
    2. Andreas Damm
      Pages 163-166
  7. Back Matter
    Pages 167-189

About this book

Introduction

Mit einem länderübergreifenden Wettbewerb zwischen kommerziellen Anbietern und den öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten stehen dessen Finanzierungsgrundlagen auf einem gemeinschaftsrechtlichen Prüfstand. Das vorliegende Buch geht der Frage nach, ob in der Erhebung einer Rundfunkgebühr eine verbotene, weil wettbewerbsverfälschende Beihilfe zu sehen ist. Damit ist eine Problemstellung aufgeworfen, die die Existenzgrundlagen des Anstaltsrundfunks unmittelbar berührt.

Keywords

Beihilferechte Neubewertung Deutschland Gebührenfinanzierung Gemeinschaftsrecht Grundversorgung Judikatur des EuGH Lokalfunk Regionalfunk Rundfunkanbieter Rundfunkgebühr Rundfunkähnliche Kommunikationsdienste Sparte klassischer Rundfunkauftrag

Authors and affiliations

  • Andreas Damm
    • 1
  1. 1.Germany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-72089-5
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1998
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-63917-6
  • Online ISBN 978-3-642-72089-5
  • Series Print ISSN 1431-7923
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma