Advertisement

Dünndarm A

  • F. Bazzoli
  • R. Böhmer
  • W. F. Caspary
  • H. Dombrowski
  • B. Eckhardt
  • B. Elsenhans
  • A. Encke
  • A. Ferguson
  • W. Forth
  • H. Fromm
  • A. Gangl
  • S. Gutschmidt
  • U. Hopfer
  • G. J. Kreijs
  • B. Lembcke
  • K.-H. Meyer zum Büschenfelde
  • G. Mödder
  • G. Nell
  • H. F. Otto
  • H. Peerenboom
  • G. Rehner
  • G. Rettenmaier
  • E. O. Riecken
  • J. W. L. Robinson
  • K. Rommel
  • H. Ruppin
  • J. Seifert
  • K. H. Soergel
  • S. Strobel
  • L. Vollrath
  • R. Wanitschke
  • H. J. Weis

Part of the Handbuch der inneren Medizin book series (INNEREN, volume 3 / 3 / A)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXVI
  2. Entwicklungsgeschichte und Anatomie

    1. Front Matter
      Pages 1-1
  3. Physiologie und Pathophysiologie

    1. Front Matter
      Pages 71-71
    2. Dünndarm als Immunorgan

      1. R. Eckhardt, K.-H. Meyer zum Büschenfelde
        Pages 73-104
    3. Dünndarm als Resorptionsorgan

    4. Dünndarm und Lipoproteine

      1. A. Gangl
        Pages 419-433
    5. Dünndarm als Sekretionsorgan

      1. G. J. Krejs
        Pages 434-463
    6. Motilität und Bakterienflora

      1. H. Ruppin
        Pages 464-487
      2. B. Lembcke
        Pages 488-520
      3. B. Lembcke, W. F. Caspary
        Pages 521-541
    7. Adaptation

      1. J. W. L. Robinson
        Pages 542-566
      2. B. Elsenhans, W. F. Caspary
        Pages 567-582
  4. Klinische Syndrome

    1. Front Matter
      Pages 583-583
    2. W. F. Caspary
      Pages 627-646
    3. W. F. Caspary
      Pages 647-657
    4. R. Wanitschke
      Pages 658-685
    5. S. Strobel, A. Ferguson
      Pages 702-734
  5. Diagnostik

    1. Front Matter
      Pages 735-735
    2. R. Böhmer, K. Rommel
      Pages 737-747
    3. S. Gutschmidt
      Pages 748-777
    4. B. Lembcke, W. F. Caspary
      Pages 778-808
    5. K. H. Soergel
      Pages 809-836
    6. G. Mödder
      Pages 837-856
    7. G. Rettenmaier
      Pages 893-901
    8. H. F. Otto
      Pages 910-935
  6. Back Matter
    Pages 937-980

About this book

Introduction

In der letzten Auflage des Handbuchs der inneren Medizin aus dem Jahre 1953 wurden im Rahmen der Abhandlung der Verdauungskrankheiten dem Dünn- und Dickdarm von NORBERT HENNING und W. BAUMANN insgesamt 270 Seiten gewidmet. Nach 30 Jahren haben unsere Kenntnisse über Funktion, Pathophysiologie, Ätiologie, Pathogenese, Diagnostik und Therapie von Er­ krankungen des Dünndarmes so erheblich zugenommen, daß den Erkrankungen des Dünndarmes ein eigener Doppelband gewidmet werden mußte. Der Dünndarm hat eine zentrale Stellung nicht nur in der Assimilation von Nahrungsstoffen, sondern spielt auch eine wichtige Rolle als Immunorgan, ist inzwischen zu einem der größten hormonproduzierenden Organ geworden, Sekretionsmechanismen sind von eminenter Bedeutung bei Diarrhöen, der Dünndarm spielt eine wichtige Rolle im Lipidstoffwechsel. Die Gliederung und Zusammenstellung des Bandes basiert auf zwei Prinzi­ pien, die vom Herausgeber als wesentlich erachtet werden: 1. Die Qualität der praktischen Medizin ist abhängig vom Verständnis medi­ zinisch-wissenschaftlicher Grundlagen, denn Fortschritte in der klinischen Medi­ zin basieren fast immer auf wissenschaftlicher Grundlage. 2. Krankheiten oder Störungen physiologischer Zustände sollten kritisch betrachtet werden, bevor über sie einer professionellen Leser- oder Zuhö­ rerschaft berichtet wird. Langerwiesene Konzepte der Pathogenese und Therapie müssen immer wie­ der neu und kritisch auf ihre Gültigkeit geprüft werden. Besonderer Wert wurde deshalb vom Herausgeber auf die profunde Erarbei­ tung pathophysiologischer Grundlagen gelegt, die Voraussetzung sind für eine rationale Diagnostik und Therapie.

Keywords

Biopsie Darm Diagnostik Dickdarm Dünndarm Funktionsdiagnostik Gallenstein Gallensäure Gastrointestinaltrakt Immunologie Leber Lebererkrankung Lipolyse Magen Morbus Crohn

Editors and affiliations

  • F. Bazzoli
    • 1
  • R. Böhmer
    • 2
  • W. F. Caspary
    • 3
  • H. Dombrowski
    • 4
  • B. Eckhardt
    • 5
  • B. Elsenhans
    • 6
  • A. Encke
    • 7
  • A. Ferguson
    • 8
  • W. Forth
    • 9
  • H. Fromm
    • 10
  • A. Gangl
    • 11
  • S. Gutschmidt
    • 12
  • U. Hopfer
    • 13
  • G. J. Kreijs
    • 14
  • B. Lembcke
    • 5
  • K.-H. Meyer zum Büschenfelde
    • 15
  • G. Mödder
    • 16
  • G. Nell
    • 17
  • H. F. Otto
    • 18
  • H. Peerenboom
    • 19
  • G. Rehner
    • 20
  • G. Rettenmaier
    • 21
  • E. O. Riecken
  • J. W. L. Robinson
    • 22
  • K. Rommel
    • 23
  • H. Ruppin
    • 24
  • J. Seifert
    • 25
  • K. H. Soergel
    • 26
  • S. Strobel
    • 27
    • 28
  • L. Vollrath
    • 29
  • R. Wanitschke
    • 14
  • H. J. Weis
    • 30
  1. 1.Cattedra di Clinica Medica IIIUniversità di BolognaI-BolognaItalia
  2. 2.I. Medizinische AbteilungMarienkrankenhausHamburg 76Deutschland
  3. 3.Medizinische Klinik IIStadtkrankenhausHanau 1Deutschland
  4. 4.Abteilung Interne StrahlendiagnostikMarburgDeutschland
  5. 5.I. Medizinische Klinik und PoliklinikKlinikum der Johannes Gutenberg-UniversitätMainzDeutschland
  6. 6.Medizinische Klinik und Poliklinik, Abteilung für Gastroenterologie und StoffwechselkrankheitenKliniken der UniversitätGöttingenDeutschland
  7. 7.Abteilung für Allgemein- und AbdominalchirurgieKlinikum der Johann-Wolfgang-Goethe-UniversitätFrankfurt 70Deutschland
  8. 8.Gastrointestinal Unit, Western General HospitalUniversity of EdinburghEdinburghScotland, UK
  9. 9.Institut für Pharmakologie und ToxikologieMedizinische Fakultät der Ludwig-Maximilians-UniversitätMünchen 2Deutschland
  10. 10.School of Medicine, Department of Medicine, Montefiore HospitalUniversity of PittsburghPittsburghUSA
  11. 11.I. Universitätsklinik für Gastroenterologie und HepatologieWienÖsterreich
  12. 12.Medizinische Klinik und Poliklinik, Abteilung für Innere Medizin mit Schwerpunkt GastroenterologieUniversitätsklinikum SteglitzBerlin 45Deutschland
  13. 13.School of Medicine, Department of AnatomyCase Western Reserve UniversityClevelandUSA
  14. 14.Health Science Center at Dallas, Southwestern Medical School, Department of Internal MedicineThe University of TexasDallasUSA
  15. 15.Abteilung Gastroenterologie und StoffwechselZentrum Innere Medizin der UniversitätGöttingenDeutschland
  16. 16.Institut für Klinische und ExperimentelleNuklearmedizin der UniversitätsklinikenKöln 41Deutschland
  17. 17.Theoretische Medizin, Fachrichtung 3.4 - Pharmakologie-ToxikologieFachbereich 3 der Universität des SaarlandesHomburgDeutschland
  18. 18.Pathologisches InstitutUniversitäts-Krankenhaus EppendorfHamburg 20Deutschland
  19. 19.2. Medizinische Klinik und PoliklinikMedizinische Einrichtungen der UniversitätDüsseldorf 1Deutschland
  20. 20.Institut für Ernährungswissenschaft der Justus-Liebig-UniversitätGiessenDeutschland
  21. 21.Innere AbteilungKreiskrankenhausBöblingenDeutschland
  22. 22.Service de Chirurgie, Département de Chirurgie ExpérimentaleHôpital Cantonal UniversitaireLausanne 11 CHUVSchweiz
  23. 23.Abteilung Klinische Chemie, ZentrallaborKlinikum der UniversitätMarburgDeutschland
  24. 24.Medizinische Klinik mit Poliklinik der UniversitätErlangenDeutschland
  25. 25.Experimentelle Chirurgie der Allgemeinchirurgie der UniversitätKiel 1Deutschland
  26. 26.Froedtert Memorial Lutheran Hospital, Section of GastroenterologyThe Medical College of WisconsinMilwaukeeUSA
  27. 27.Gastrointestinal Unit and Department of Medicine, Wolson Gastrointestinal Laboratories, Western General HospitalUniversity of EdinburghEdinburghScotland, UK
  28. 28.Zentrum der Kinderheilkunde, Abteilung Allgemeine Pädiatrie I, Sektion KindergastroenterologieKlinikum der Johann-Wolfgang-Goethe-UniversitätFrankfurt 70Deutschland
  29. 29.Fachbereich Medizin, Anatomisches InstitutJohannes Gutenberg-UniversitätMainzDeutschland
  30. 30.II. Medizinische KlinikKrankenhausstiftung BambergBambergDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-68415-9
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1983
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-642-68416-6
  • Online ISBN 978-3-642-68415-9
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Health & Hospitals
Biotechnology