Advertisement

Die Differentialdiagnose des Lumbalsyndroms mit klinischen Untersuchungstechniken

  • Heiner Steinrücken

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XII
  2. Heiner Steinrücken
    Pages 1-3
  3. Heiner Steinrücken
    Pages 5-10
  4. Heiner Steinrücken
    Pages 11-103
  5. Heiner Steinrücken
    Pages 105-190
  6. Heiner Steinrücken
    Pages 191-194
  7. Heiner Steinrücken
    Pages 195-208
  8. Back Matter
    Pages 209-227

About this book

Introduction

Das Lumbalsyndrom ist ein immer häufiger auftretendes Krankheitsbild, dessen Ursachen nicht nur auf orthopädischem Fachgebiet liegen. Mit einfachen Beschreibungen und vielen Bildern wird eine Reihe von leicht durchführbaren Untersuchungstechniken vorgestellt, anhand deren es durch logisches Kombinieren der Befunde möglich ist, die Ursache fachübergreifend zu finden. Die Einteilung in drei Abschnitte (Beschreibung der Untersuchungstechnik, der Krankheitsbilder, Aufbau des Untersuchungsganges) trägt zur Verbesserung der eigenen Untersuchungsmethode und zur Überprüfung der Differentialdiagnose bei. Die gezielte Eingrenzung der Diagnose könnte einen wesentlichen Teil der apparativen Zusatzuntersuchungen einsparen.

Keywords

Arthrose Depression Facettensyndrom Fraktur Haltung Hüftgelenk Instabilität Kniegelenk Knochenerkrankung Muskel Osteoporose Sensibilität Spinalkanalstenose Tumor Wirbelsäule

Authors and affiliations

  • Heiner Steinrücken
    • 1
  1. 1.Bad RothenfeldeGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-60297-9
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1998
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-642-64342-2
  • Online ISBN 978-3-642-60297-9
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Health & Hospitals