Advertisement

Ressourcennutzung in Wirtschaftsräumen

Stoffstromanalysen für eine nachhaltige Raumentwicklung

  • Stefan Bringezu

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XII
  2. Stefan Bringezu
    Pages 1-43
  3. Stefan Bringezu
    Pages 79-170
  4. Stefan Bringezu
    Pages 171-191
  5. Back Matter
    Pages 200-239

About this book

Introduction

Jeder Wirtschaftsraum steht in einem Stoffaustausch mit der Umwelt. Auf der Input-Seite werden Rohmaterialien entnommen und auf der Output-Seite werden Emissionen und Abfälle abgegeben. Die Ressourcennutzung macht dabei nicht an politischen Grenzen halt. Hier wird erstmals ausführlich beschrieben, wie der globale Materialaufwand industrialisierter Regionen bestimmt werden kann. Der Autor stellt die Möglichkeiten vor, wie die physische Basis von Wirtschaftsräumen aggregiert und detailiert ermittelt und bewertet werden kann. Erläutert wird dies anhand von Beispielen für Deutschland und anderen Industrieländern sowie Ergebnissen sektoraler und regionaler Analysen (z.B. Baubereich bzw. Ruhrgebiet). Auch werden Analysen für die Planung von Infrastrukturanlagen (Energie/Wasser/Verkehr) vorgestellt, mit deren Hilfe eine nachhaltigere stofflich-energetische Versorgung lokal umgesetzt werden kann.

Keywords

Emissionen Energie Entwicklung Flüsse Forschung Industrie Raumentwicklung Ressourcen Ruhrgebiet Stoffaustausch Stofffluss Umwelt Verkehr Wasser politisch

Authors and affiliations

  • Stefan Bringezu
    • 1
  1. 1.Umwelt, Energie GmbH im Wissenschaftszentrum Nordrhein-WestfalenWuppertal Institut für KlimaWuppertalDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-59732-9
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2000
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-642-64102-2
  • Online ISBN 978-3-642-59732-9
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Materials & Steel
Finance, Business & Banking
Engineering