Advertisement

Monetäre Transmissionsmechanismen in realen Konjunkturmodellen

  • Stephan Monissen

Part of the Wirtschaftswissenschaftliche Beiträge book series (WIRTSCH.BEITR., volume 161)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-x
  2. Stephan Monissen
    Pages 1-8
  3. Stephan Monissen
    Pages 9-58
  4. Stephan Monissen
    Pages 59-110
  5. Stephan Monissen
    Pages 159-169
  6. Stephan Monissen
    Pages 170-172
  7. Back Matter
    Pages 173-184

About this book

Introduction

Mit einem Überblick über Erweiterungen realer Konjunkturmodelle um steigende Skalenerträge und monetäre Aspekte beginnt das Buch. Die existierenden Ansätze weisen Probleme auf, die teilweise auf konzeptioneller Ebene zu suchen sind, teilweise auch die empirische Relevanz der Modellimplikationen betreffen. In weiteren werden zwei neue Modelle entwickelt, die die Transmission nichtantizipierter Geldgebotsschocks auf die reale Späre einer Ökonomie erklären können. Diese Modelle zeichnen sich dadurch aus, daß sie wichtige stilisierte Fakten wie die Mean-reversion des Sozialprodukts als Folge eines transitorischen Technologieschocks reproduzieren können, wozu vergleichbare Modelle nicht in der Lage sind.

Keywords

Finanzmärkte Geldtheorie Indeterminiertheit Makroökonomie Reale Konjunkturmodelle Ökonom Ökonomie

Authors and affiliations

  • Stephan Monissen
    • 1
  1. 1.Salomon Smith BarneyGB-LondonGreat Britain

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-59008-5
  • Copyright Information Physica-Verlag Heidelberg 1998
  • Publisher Name Physica, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-7908-1082-0
  • Online ISBN 978-3-642-59008-5
  • Series Print ISSN 1431-2034
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Finance, Business & Banking