Advertisement

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVII
  2. Verbesserung von Geschäftsprozessen mit flexiblen Workflow-Management-Systemen: Ein Überblick über das MOVE-Projekt

  3. Mitarbeiterorientierung

  4. Organisationsentwicklung

  5. Technikgestaltung

  6. Back Matter
    Pages 181-197

About this book

Introduction

Geschäftsprozesse sind das Herzstück eines jeden Unternehmens. Eine zur Zeit viel diskutierte Technologie, die auf die Unterstützung betrieblicher Vorgänge abzielt, ist das Workflow Management. Die Idee: Durch die Unterstützung mit geeigneten DV-Systemen lassen sich Geschäftsprozesse beständig optimieren. Workflow-Management-Projekte sind komplexe Vorhaben. Die vielfältigen Aspekte, die dabei zu berücksichtigen sind, reichen von der Organisationsentwicklung und dem innerbetrieblichen Business Process Reengineering, über das Software-Engineering bis hin zur Arbeitsorganisation und der aktiven Beteiligung der Mitarbeiter. In einer vierteiligen Berichtsreihe werden die Ergebnisse des Kooperationsverbundes "Verbesserung von Geschäftsprozessen mit flexiblen Workflow-Management-Systemen (MOVE)" dokumentiert. Sie ist interessant für all jene, die sich mit der Reorganisation von Unternehmen und der Einführung von Workflow-Management-Systemen beschäftigen. Darüber hinaus sind die Beiträge aber auch für Unternehmensberater, Software-Entwickler und Wissenschaftler geschrieben. Die starke Praxisorientierung verleiht der Reihe gleichsam Handbuchcharakter. Der Band 1 "Von der Erhebung zum Sollkonzept" befaßt sich mit den ersten Schritten eines Workflow-Management-Projektes: Im Mittelpunkt stehen der Beginn der Geschäftsprozeßoptimierung und die frühen Phasen der Einführung von Workflow-Management-Systemen in ein Unternehmen.

Keywords

Management Mitarbeiterorientierung Organisation Organisationsentwicklung Technikgestaltung Workflow Workflow Management Workflow-Management kontinuierlicher Verbesserungsprozeß

Editors and affiliations

  • Thomas Herrmann
    • 1
  • August-Wilhelm Scheer
    • 2
  • Herbert Weber
    • 3
  1. 1.Fachbereich Informatik, Fachgebiet Informatik und GesellschaftUniversität DortmundDortmundDeutschland
  2. 2.Institut für WirtschaftsinformatikUniversität des SaarlandesSaarbrückenDeutschland
  3. 3.Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISSTBerlinDeutschland

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Electronics
Telecommunications
Consumer Packaged Goods