Advertisement

Schlafapnoe

  • Nikolaus Konietzko
  • Helmut Teschler
  • Lutz Freitag

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-X
  2. H. Teschler, T. E. Wessendorf, N. Konietzko
    Pages 13-36
  3. N. Konietzko, H. Teschler, H. Steveling
    Pages 37-53
  4. J. Blanke, M. Gastpar
    Pages 55-63
  5. T. E. Wessendorf, H. Teschler
    Pages 89-99
  6. K.-H. Rühle
    Pages 101-115
  7. T. Podszus, J. H. Peter
    Pages 117-128
  8. T. Schäfer, M. E. Schläfke
    Pages 129-142
  9. H. Teschler, T. E. Wessendorf, N. Konietzko
    Pages 169-203
  10. Back Matter
    Pages 217-241

About this book

Introduction

Schlafapnoe (schlafbezogene Atemstörungen) werden heute als interdisziplinäres Problem angesehen und zunehmend auch von der Laienpresse erörtert. 50% aller Männer und Frauen (nach dem Klimakterium), schnarchen, ca. 10000 Neugeborene sterben pro Jahr in Deutschland an den Folgen eines unreifen Atemzentrums. Deshalb sind die diagnostischen Techniken, ein Schwerpunkt dieses Buches, von außerordentlicher Wichtigkeit. Die zweite Auflage wurde komplett überarbeitet, manche Autoren ausgewechselt.

Keywords

Atmung Diagnostik HNO Physiologie Schlaf Schnarchen respiration sleep snore

Editors and affiliations

  • Nikolaus Konietzko
    • 1
  • Helmut Teschler
    • 1
  • Lutz Freitag
    • 2
  1. 1.Ruhrlandklinik Abteilung PneumologieUniversitätsklinikEssenDeutschland
  2. 2.Lungenklinik HemerHemerDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-58815-0
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1998
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-60266-8
  • Online ISBN 978-3-642-58815-0
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Health & Hospitals
Biotechnology