Advertisement

Dialogorientiertes Umweltmanagement und Umweltqualifizierung

Eine Praxishilfe für mittelständische Unternehmen

  • Guido Becke
  • Bärbel Meschkutat
  • Tanja Gangloff
  • Petra Weddige
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIII
  2. Einleitung

    1. Guido Becke, Bärbel Meschkutat, Tanja Gangloff, Petra Weddige
      Pages 1-9
  3. Handbuch „Dialogrientiertes Umweltmanagement“

    1. Hintergrundinformationen Umweltmanagement

      1. Guido Becke, Bärbel Meschkutat, Tanja Gangloff, Petra Weddige
        Pages 10-15
      2. Guido Becke, Bärbel Meschkutat, Tanja Gangloff, Petra Weddige
        Pages 16-45
    2. Dialogorientiertes Umweltmanagement

      1. Guido Becke, Bärbel Meschkutat, Tanja Gangloff, Petra Weddige
        Pages 46-52
      2. Guido Becke, Bärbel Meschkutat, Tanja Gangloff, Petra Weddige
        Pages 53-65
    3. Multiplikatoren, Verfahren und Maßnahmen

      1. Guido Becke, Bärbel Meschkutat, Tanja Gangloff, Petra Weddige
        Pages 66-74
      2. Guido Becke, Bärbel Meschkutat, Tanja Gangloff, Petra Weddige
        Pages 75-105
    4. Handlungsmöglichkeiten für Betriebsräte

      1. Guido Becke, Bärbel Meschkutat, Tanja Gangloff, Petra Weddige
        Pages 106-115
    5. Anhang

      1. Guido Becke, Bärbel Meschkutat, Tanja Gangloff, Petra Weddige
        Pages 116-195
    6. Back Matter
      Pages 196-204
  4. Leitfaden “Umweltqualifizierung“

    1. Front Matter
      Pages 205-208
    2. Guido Becke, Bärbel Meschkutat, Tanja Gangloff, Petra Weddige
      Pages 209-217
    3. Guido Becke, Bärbel Meschkutat, Tanja Gangloff, Petra Weddige
      Pages 218-235
    4. Guido Becke, Bärbel Meschkutat, Tanja Gangloff, Petra Weddige
      Pages 236-253
    5. Guido Becke, Bärbel Meschkutat, Tanja Gangloff, Petra Weddige
      Pages 254-275
    6. Guido Becke, Bärbel Meschkutat, Tanja Gangloff, Petra Weddige
      Pages 276-279
    7. Guido Becke, Bärbel Meschkutat, Tanja Gangloff, Petra Weddige
      Pages 280-409
  5. Back Matter
    Pages 410-412

About this book

Introduction

Die Chancen des betrieblichen Umweltmanagements lassen sich erst im vollem Umfang nutzen, wenn möglichst viele Fach-und Führungskräfte und Mitarbeiter dieses und die damit verknüpften Ziele mittragen. Ein umweltorientiertes Ideen-und Veränderungsmanagement erfordert daher, betriebliche Umweltziele und deren Umsetzung in allen Abteilung und in Anlehnung an die Geschäftsprozesse zu verankern.Der Leitfaden leistet hierzu wesentlich Beiträge: Er zeigt zum einen Verfahren und Maßnahmen zu umweltorientierten Sensibilisierung und Aktivierung von Mitarbeitern auf. Zum anderen wird ein Umweltqualifizierungskonzept mit unterschiedlichen Bausteinen und Arbeitsmaterialien vorgestellt, das die Handlungskompetenzen von Fach-und Führungskräften sowie von. engagierten Mitarbeitern im betrieblichen Umweltmanagement fördert. Die Seminareinheiten entsprechen modernen Ansätzen der Erwachsenenbildung und knüpfen an das Know-How und den Erfahrungsschatz von Praktikern an.

Keywords

Betriebswirtschaftslehre Geschäftsprozess Ingenieurwissenschaften Komplexe Management Moderation Netzwerk Praxis Qualifizierung Umwelt Umweltbildung Umweltmanagement Umweltpädagogik Umweltschutz Öko-Audit

Authors and affiliations

  • Guido Becke
    • 1
  • Bärbel Meschkutat
    • 1
  • Tanja Gangloff
    • 1
  • Petra Weddige
    • 1
  1. 1.Sozialforschungsstelle Dortmund, LandesinstitutDortmundGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-58309-4
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2000
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-642-63534-2
  • Online ISBN 978-3-642-58309-4
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Materials & Steel
Biotechnology
Electronics
Consumer Packaged Goods
Energy, Utilities & Environment
Oil, Gas & Geosciences
Engineering