Advertisement

Mikroanalyse des Mobilitätsverhaltens in Alltag und Freizeit

  • Thomas W. Zängler

Part of the Mobilitätsverhalten in Alltag und Freizeit book series (IFMO)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXIII
  2. Einführung

    1. Thomas W. Zängler
      Pages 1-5
  3. Theoretischer Teil

    1. Front Matter
      Pages 7-7
    2. Thomas W. Zängler
      Pages 9-17
    3. Thomas W. Zängler
      Pages 19-54
  4. Empirischer Teil

    1. Front Matter
      Pages 55-55
    2. Thomas W. Zängler
      Pages 57-71
    3. Thomas W. Zängler
      Pages 73-130
    4. Thomas W. Zängler
      Pages 131-140
    5. Thomas W. Zängler
      Pages 141-147
  5. Back Matter
    Pages 149-241

About this book

Introduction

Als Ökotrophologe erschließt Thomas Zängler die Mobilität aus den Bedürfnissen der Menschen im Kontext ihrer privaten Haushalte, die für den überwiegenden Anteil des Personenverkehrs verantwortlich sind. Im Gegensatz zu bisherigen Untersuchungen, in denen die Freizeitmobilität lediglich als Residualgröße betrachtet wurde, liegt der Schwerpunkt dieser Arbeit bei einer neuartig differenzierten Analyse dieser Mobilitätszwecke. Es wird ein Modell der Mobilität privater Haushalte entwickelt und empirisch überprüft, mit dem sich das Mobilitätsverhalten der Menschen aus haushaltswissenschaftlicher Sicht beschreiben und erklären läßt.

Keywords

Arbeit Bedürfnisse Freizeitverkehr Haushalt Mobilität Mobilitätstagebuch Personenverkehr Verkehr sozial Ökotrophologie

Authors and affiliations

  • Thomas W. Zängler
    • 1
  1. 1.MünchenGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-57175-6
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2000
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-66534-2
  • Online ISBN 978-3-642-57175-6
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Electronics
Consumer Packaged Goods
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering