Advertisement

Der Körperverletzungstatbestand im Spannungsfeld zwischen Patientenautonomie und Lex artis

Eine arztstrafrechtliche Untersuchung

  • Brigitte Tag

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIX
  2. Brigitte Tag
    Pages 1-4
  3. Brigitte Tag
    Pages 5-12
  4. Brigitte Tag
    Pages 31-42
  5. Brigitte Tag
    Pages 119-124
  6. Brigitte Tag
    Pages 125-148
  7. Brigitte Tag
    Pages 149-158
  8. Brigitte Tag
    Pages 199-264
  9. Brigitte Tag
    Pages 285-383
  10. Brigitte Tag
    Pages 391-406
  11. Brigitte Tag
    Pages 407-419
  12. Brigitte Tag
    Pages 431-438
  13. Brigitte Tag
    Pages 439-443
  14. Back Matter
    Pages 457-506

About this book

Introduction

Die arztrechtliche Thematik des vorliegenden Buches läßt Mediziner und Juristen nicht los. Die Rechtsprechung stilisiert den ärztlichen Eingriff unterschiedslos zur tatbestandlichen Körperverletzung. Sie stellt damit den Arzt in seinem alltäglichen beruflichen Handeln mit dem "Messerstecher" auf eine Stufe. Erst die aufgeklärte Einwilligung des Patienten vermag das strafrechtliche Unrecht im Einzelfall zu kompensieren. Das Unverständnis der Mediziner bezüglich dieser vor mehr als 100 Jahren entfalteten Rechtfertigungslösung ist ungebrochen. Ein Sonderstrafrecht für Ärzte, wie im Referentenentwurf zum 6. Strafrechtsreformgesetz von 1996 vorgesehen, vermag zurecht nicht zu besänftigen. Die Arbeit hat sich zum Ziel gesetzt, den Straftatbestand der Körperverletzung mit Blick auf das ärztliche Handeln und die Patientenautonomie zu durchleuchten und die Grenzen aufzuzeigen, innerhalb derer die traditionelle Einordnung akzeptabel ist.

Keywords

Arzt Arzthaftung Arztstrafrecht Aussetzung Einwilligung Körperverletzung Körperverletzung mit Todesfolge Lex artis Patient Patientenautonomie Strafrecht Waffe Werkzeug Ärzte

Authors and affiliations

  • Brigitte Tag
    • 1
  1. 1.HeidelbergDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-57034-6
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2000
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-642-62546-6
  • Online ISBN 978-3-642-57034-6
  • Series Print ISSN 1617-1497
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Biotechnology