Advertisement

Rechtsquellen im Sozialversicherungsrecht

System und Legitimation untergesetzlicher Rechtsquellen des deutschen Sozialversicherungsrechts

  • Andreas Hänlein

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-LV
  2. Grundlegung

    1. Andreas Hänlein
      Pages 1-6
    2. Andreas Hänlein
      Pages 7-20
    3. Andreas Hänlein
      Pages 21-22
  3. Staatliches Recht

  4. Trägerrecht

    1. „Beschlußrecht“ der Sozialversicherungsträger und ihrer Verbände sowie der Bundesanstalt für Arbeit

    2. „Vereinbarungsrecht“ der Sozialversicherungsträger und ihrer Verbände

  5. Rechtsetzung von Organisationen der Leistungserbringer (Kassenärztliche Vereinigungen, Krankenhausgesellschaften, Verbände der Pflegeeinrichtungen)

  6. Rechtsetzung der „gemeinsamen Selbstverwaltung“

  7. Resümee

  8. Back Matter
    Pages 529-559

About this book

Introduction

Das Sozialversicherungsrecht ist durch eine beispiellose Vielzahl und Vielfalt untergesetzlicher Regelwerke geprägt. Die Untersuchung bietet eine weit ausgreifende Bestandsaufnahme und erstmals eine systematische Ordnung der untergesetzlichen Rechtsquellen des Rechts der gesetzlichen Kranken-, Renten- und Unfallversicherung, der sozialen Pflegeversicherung sowie der Arbeitslosenversicherung und Arbeitsförderung. Ausgehend von den Prinzipien der Demokratie und der Autonomie entwickelt der Verfasser zudem ein Konzept der Legitimation, das eine kritische Überprüfung der ermittelten normativen Phänomene ermöglicht. Bei dieser Überprüfung erweisen sich insbesondere Regelungsmechanismen der gesetzlichen Krankenversicherung als verfassungsrechtlich inakzeptabel. Die Kritik mündet in rechtspolitische Anregungen zur Lösung der diagnostizierten Legitimationsprobleme.

Keywords

Demokratie Legitimation Leistungserbringer Rechtsquellen Sozialversicherung Sozialversicherungsrecht Sozialversicherungsträger Untergesetzliche Rechtsquellen Versicherungsträger

Authors and affiliations

  • Andreas Hänlein
    • 1
  1. 1.SchöngeisingDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-56782-7
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2001
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-642-62624-1
  • Online ISBN 978-3-642-56782-7
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Consumer Packaged Goods