Advertisement

Globalisierungsstrategien — Der Weg von Novartis

  • Christian Zeller

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVII
  2. Einleitung

    1. Christian Zeller
      Pages 1-10
  3. Rahmenbedingungen und Voraussetzungen

  4. Von der ersten über die zweite ‘Basler Hochzeit’zu einem führenden Gesundheitskonzern

  5. Back Matter
    Pages 641-704

About this book

Introduction

"Going Global" ist zu einem Modebegriff geworden. Doch was heißt Globalisierung konkret? Am Beispiel der Firma Novartis und deren Vorgänger Ciba-Geigy und Sandoz geht der Autor dieser Frage nach. Er analysiert die Expansion von der Exportorientierung über die Multinationalisierung bis hin zur selektiven globalen Integration der F&E-Tätigkeiten und der Produktion. Die steigenden Renditen, die periodischen Investitionswellen und die Aneignung neuer Technologien bringen zum Ausdruck, dass sich die pharmazeutische Industrie grundlegend verändert. Das Buch identifiziert die Faktoren, die in eine ökonomische und räumliche Neuorganisation der Konzerntätigkeiten münden.
Der Weg von Novartis ist ein eindrucksvolles Beispiel einer Globalisierungsstrategie.

Keywords

Biotechindustrie Biotechunternehmen Eignung Entwicklung Globalisierung Integration Internationalisierung Konzern Konzerne Multinationale Unternehmen Novartis Organisation Pharmaunternehmen Pharmazeutische Industrie Strategie

Authors and affiliations

  • Christian Zeller
    • 1
  1. 1.Institut für Geographie, Arbeitsbereich WirtschaftsgeographieUniversität HamburgHamburgDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-56668-4
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2001
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-642-62578-7
  • Online ISBN 978-3-642-56668-4
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods
Engineering