Advertisement

Bohmsche Mechanik als Grundlage der Quantenmechanik

  • Detlef Dürr

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XV
  2. Detlef Dürr
    Pages 1-14
  3. Detlef Dürr
    Pages 15-43
  4. Detlef Dürr
    Pages 45-48
  5. Detlef Dürr
    Pages 49-106
  6. Detlef Dürr
    Pages 107-115
  7. Detlef Dürr
    Pages 117-123
  8. Detlef Dürr
    Pages 125-131
  9. Detlef Dürr
    Pages 133-153
  10. Detlef Dürr
    Pages 155-179
  11. Detlef Dürr
    Pages 181-188
  12. Detlef Dürr
    Pages 189-201
  13. Detlef Dürr
    Pages 203-221
  14. Detlef Dürr
    Pages 223-248
  15. Detlef Dürr
    Pages 249-266
  16. Detlef Dürr
    Pages 267-305
  17. Detlef Dürr
    Pages 307-334
  18. Detlef Dürr
    Pages 335-335
  19. Back Matter
    Pages 337-341

About this book

Introduction

Bohmsche Mechanik wurde durch John S. Bell in den sechziger Jahren als grundlegende physikalische Theorie wiederbelebt, die zu den berühmten Bellschen Ungleichungen führte und zur Vorhersage der Nichtlokalität in der Natur, die heute experimentell gut bestätigt ist. Die Teilchenmechanik liegt als mikroskopische deterministische Theorie dem Quantenformalismus zugrunde und hebt alle Probleme der Quantenmechanik auf. In diesem Buch wird Bohmsche Mechanik eingeführt und der Quantenformalismus mit seinen abstrakten mathematischen Größen aus der statistischen Analyse der mikroskopischen Teilchenbewegung abgeleitet. Dabei werden alle notwendigen mathematischen Begriffe, Methoden und Grundeinsichten der statistischen Physik und der Mathematik der Quantenmechanik mit der für das Verstehen notwendigen Einsehbarkeit und Ausführlichkeit erklärt und ausgeführt. Daraus ergibt sich nicht nur eine neue Natürlichkeit abstrakter mathematischer Begriffe, sondern auch die Empirik von quantenmechanischen Experimenten wird leicht zugänglich, wie an Hand von Streutheorie verdeutlicht wird.

Keywords

Mathematik der Quantenmechanik Nichtlokalität Quantenmechanik Streutheorie bohmsche Mechanik

Authors and affiliations

  • Detlef Dürr
    • 1
  1. 1.Universität MünchenMathematisches InstitutMünchenDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-56507-6
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2001
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-642-62544-2
  • Online ISBN 978-3-642-56507-6
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Electronics
Energy, Utilities & Environment
Aerospace