Advertisement

Schmerz in Psychiatrie und Neurologie

  • Karl Einhäupl
  • Markus Gastpar
Conference proceedings

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-X
  2. Grundlagen der Schmerzorganisation

  3. Psychiatrischer Schmerz

    1. Front Matter
      Pages 47-47
    2. M. Banger, V. Reissner
      Pages 63-84
  4. Therapeutische Möglichkeiten und offene Fragen der Schmerztherapie

    1. Front Matter
      Pages 94-94
    2. Hans-Christoph Diener
      Pages 95-112
    3. Ulrich Tiber Egle, Ralf Nickel
      Pages 113-125
  5. Back Matter
    Pages 157-161

About these proceedings

Introduction

 

Die moderne Schmerzforschung, - diagnostik und Differentialtherapie ist noch weit davon entfernt, endgültige Lösungen für die Betroffenen zu liefern. Die Beiträge in diesem Buch referieren aktuelle Erkenntnisse zur Schmerzentstehung, - aufrechterhaltung und Chronifizierung sowie zu unterschiedlichen therapeutischen und präventiven Ansätzen. Sie machen aber auch deutlich, dass sowohl die Grundlagenforschung auf der Suche nach innovativen Targets, als auch die klinische Entwicklung wirksamer Alternativen auf dem Gebiet der Schmerztherapie verstärkt Aufmerksamkeit erfordern.

Keywords

Aufmerksamkeit Borderline-Persönlichkeitsstörung Depression Diagnostik Neurologie Persönlichkeitsstörung Psychiatrie Psychodynamik Schizophrenie Schmerztherapie Sucht

Editors and affiliations

  • Karl Einhäupl
    • 1
  • Markus Gastpar
    • 2
  1. 1.Klinik für NeurologieUniversitätsklinikum CharitéBerlinGermany
  2. 2.Klinik für Psychiatrie und PsychotherapieRheinische Kliniken EssenEssenGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-55704-0
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2003
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-44353-7
  • Online ISBN 978-3-642-55704-0
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Health & Hospitals
Biotechnology
Consumer Packaged Goods