Advertisement

Handbuch für Online-Texter und Online-Redakteure

  • Ingo Lackerbauer

Part of the X.media.press book series (XMEDIAP)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XI
  2. Ingo Lackerbauer
    Pages 1-17
  3. Ingo Lackerbauer
    Pages 18-51
  4. Ingo Lackerbauer
    Pages 52-69
  5. Ingo Lackerbauer
    Pages 70-76
  6. Ingo Lackerbauer
    Pages 77-91
  7. Ingo Lackerbauer
    Pages 92-101
  8. Ingo Lackerbauer
    Pages 102-111
  9. Ingo Lackerbauer
    Pages 112-121
  10. Ingo Lackerbauer
    Pages 122-127
  11. Ingo Lackerbauer
    Pages 128-150
  12. Ingo Lackerbauer
    Pages 151-164
  13. Ingo Lackerbauer
    Pages 165-177
  14. Ingo Lackerbauer
    Pages 178-189
  15. Ingo Lackerbauer
    Pages 190-202
  16. Ingo Lackerbauer
    Pages 203-208
  17. Ingo Lackerbauer
    Pages 209-220
  18. Ingo Lackerbauer
    Pages 221-230
  19. Back Matter
    Pages 231-240

About this book

Introduction

Die zunehmende Verbreitung und Bedeutung der neuen Medien, insbesondere des Internets, verändern unsere Schreib- und Lesegewohnheiten. Statt längere Schrifttexte am Stück zu lesen, klickt sich der Nutzer des World Wide Web durch Hypermedia-Texte, in denen Schrift, Bild, Ton und Video durch Links untereinander und mit anderen Dokumenten im weltweiten Netz verknüpft sind. Für die journalistische Arbeit bieten Hypermedia-Texte viele Chancen: Inhalte lassen sich schnell aktualisieren, neue Module und Links können unkompliziert hinzugefügt werden. Leserforen, Gästebücher und Chats erlauben neue Formen der Leserbeteiligung und der Kontaktpflege. Hypermedia-Texte werden aber nicht nur anders gelesen, sondern müssen auch anders geplant und geschreiben werden. Dieses Buch bietet eine umfassende Einführung in die Thematik 'Online-Texte' unter Berücksichtigung der Lesegewohnheiten am Bildschirm sowie Aspekten der Wahrnehmungspsychologie und journalistischer Grundlagen.

Keywords

Animation Bericht Feature Internet Layout Nachrichten Online-Texter PDF Schriften Text Typographie Video WWW Zeitschrift

Authors and affiliations

  • Ingo Lackerbauer
    • 1
  1. 1.Düsseldorf

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-55640-1
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2003
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-642-62896-2
  • Online ISBN 978-3-642-55640-1
  • Series Print ISSN 1439-3107
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Biotechnology
Electronics
IT & Software
Telecommunications
Aerospace
Engineering