Advertisement

Infektionskrankheiten in Gynäkologie und Geburtshilfe

  • Klaus Friese
  • Axel Schäfer
  • Herbert Hof
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XII
  2. Allgemeine Einführung

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Klaus Friese, Axel Schäfer, Herbert Hof
      Pages 3-7
    3. Klaus Friese, Axel Schäfer, Herbert Hof
      Pages 9-35
    4. Klaus Friese, Axel Schäfer, Herbert Hof
      Pages 37-67
  3. Virale Infektionen

    1. Front Matter
      Pages 69-69
    2. Klaus Friese, Axel Schäfer, Herbert Hof
      Pages 70-180
    3. Klaus Friese, Axel Schäfer, Herbert Hof
      Pages 181-268
  4. Bakterielle Infektionen

    1. Front Matter
      Pages 269-269
    2. Klaus Friese, Axel Schäfer, Herbert Hof
      Pages 270-327
    3. Klaus Friese, Axel Schäfer, Herbert Hof
      Pages 329-376
    4. Klaus Friese, Axel Schäfer, Herbert Hof
      Pages 377-405
    5. Klaus Friese, Axel Schäfer, Herbert Hof
      Pages 407-516
  5. Pilze

    1. Front Matter
      Pages 517-517
    2. Klaus Friese, Axel Schäfer, Herbert Hof
      Pages 518-539
  6. Parasiten

    1. Front Matter
      Pages 541-541
    2. Klaus Friese, Axel Schäfer, Herbert Hof
      Pages 542-583
    3. Klaus Friese, Axel Schäfer, Herbert Hof
      Pages 585-610
    4. Klaus Friese, Axel Schäfer, Herbert Hof
      Pages 611-622
  7. Prävention

    1. Front Matter
      Pages 623-623
    2. Klaus Friese, Axel Schäfer, Herbert Hof
      Pages 624-633
    3. Klaus Friese, Axel Schäfer, Herbert Hof
      Pages 635-642
    4. Klaus Friese, Axel Schäfer, Herbert Hof
      Pages 643-670
    5. Klaus Friese, Axel Schäfer, Herbert Hof
      Pages 671-685
    6. Klaus Friese, Axel Schäfer, Herbert Hof
      Pages 687-693
  8. Back Matter
    Pages 695-703

About this book

Introduction

Gerade in den hochentwickelten, industrialisierten Ländern hat die Aufmerksamkeit der Ärzte gegenüber Infektionskrankheiten nachge­ lassen. Während früher Infektionen noch an erster Stelle der Todesur­ sachenstatistik standen, haben diese durch die sich stetig verbessern­ den therapeutischen und diagnostischen Möglichkeiten und nicht zuletzt entsprechende Impfstrategien in ihrer Bedrohung stetig ab­ genommen und sind von anderen Erkrankungen zahlenmäßig ver­ drängt worden. Kindsbettfieber oder ein septischer Abort sind heute glücklicherweise eher seltenere Ereignisse und zumeist antibiotisch gut beherrschbar. Kurz nach Einführung der Antibiotika bestand vie­ lerorts sogar die übersteigerte Hoffnung, dass damit die schlimmste Geißel der Menschheit für immer zu beseitigen wäre. Aus heutiger Sicht muss man allerdings konstatieren, dass Infektionen weltweit eher zugenommen haben, und auch in unseren Breiten insbesondere auch für die Frauenheilkunde einzelne Erkrankungen eine wachsende Bedeutung gewinnen. Neben der Zunahme von Hepatitisvirusinfektionen in der Schwan­ gerschaft sind auch genitale bakterielle Infektionen in Verbindung mit Frühgeburtlichkeit oder Aszension mit sekundärer Sterilität ein be­ deutender Morbiditätsfaktor für Frauen und ihre Kinder. Die weite Verbreitung von humanen Papillomaviren im Genitalbereich und die Zunahme einiger sexuell übertragbarer Infektionen machen neben den sich stetig verändernden Regimen zur Prävention von Infektio­ nen in der Schwangerschaft eine spezielle Information von in der Frauenheilkunde und Geburtshilfe tätigen Ärztinnen und Ärzten er­ forderlich.

Keywords

Antibiotika Diagnostik Frauenheilkunde Geburtshilfe Gynäkologie Impfung Impfungen Infektionen Infektionskrankheit Infektionskrankheiten Infektionsprophylaxe bakterielle Infektionen neonatale Infektionen

Authors and affiliations

  • Klaus Friese
    • 1
  • Axel Schäfer
    • 2
  • Herbert Hof
    • 3
  1. 1.I. Frauenklinik und HebammenschuleLMU MünchenMünchenDeutschland
  2. 2.Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe CharitéBerlinDeutschland
  3. 3.Institut für Medizinische Mikrobiologie und HygieneUniversitätsklinikum MannheimMannheimDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-55586-2
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2003
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-642-62945-7
  • Online ISBN 978-3-642-55586-2
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Health & Hospitals
Biotechnology