Advertisement

© 2015

Pocket Guide Psychopharmaka von A bis Z

Book
  • 2.9k Downloads

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XV
  2. Otto Benkert
    Pages 1-374
  3. Back Matter
    Pages 375-396

About this book

Introduction

Dieses komprimierte Pocket-Buch ist bestens geeignet, um es in die Kitteltasche zu packen.

Die Informationen im Buch sind sehr knapp und präzise gehalten; ganz bewusst wurde hier auf eine ausführliche Darstellung der Störungen verzichtet.

Im Pocket Guide finden Sie von A bis Z schnell und übersichtlich die "Erste-Hilfe"-Information rund um alle Psychopharmaka, die Sie auf Station und im Praxisalltag brauchen.

Keywords

Medikamente bei psychischen Störungen Pharmakologische Behandlung Psychiatrie Psychiatrische Patienten Psychische Störungen Psychopharmakotherapie

Authors and affiliations

  1. 1.MainzGermany

About the authors

Prof. Dr. Benkert, ehemals Direktor der Psychiatrischen Klinik der Universität Mainz.
An dieser Auflage haben außerdem mitgearbeitet:
Prof. Dr. Ion-George Anghelescu, Privat-Nerven-Klinik Dr. med. Kurt Fontheim Liebenburg;
Prof. Dr. Gerhard Gründer, Universitätsklinikum Aachen;
Prof. Dr. Philip Heiser, Universitätsklinikum;
Prof. Dr. Christoph Hiemke, Universität Mainz;
Prof. Dr. Hubertus Himmerich, Klinik und Poliklinik für Psychiatrie Leipzig;
Prof. Dr., Dipl. oec. med. Falk Kiefer, Zentralinstitut für Seelische Gesundheit Mannheim;
Dr. Christian Lange-Asschenfeldt, Universität Düsseldorf;
Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Dipl.-Psych. Matthias J. Müller, Zentrum für Soziale Psychiatrie, Mittlere Lahn Gießen und Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Marburg;
Dr., Dipl.-Kfm. Michael Paulzen, Universitätsklinikum Aachen;
Dr. Francesca Regen, Charité Campus Benjamin Franklin Berlin;
Prof. Dr. Axel Steiger, Max-Planck-Institut für Psychiatrie München.

Bibliographic information

Industry Sectors
Biotechnology
Health & Hospitals
Pharma

Reviews

“... Der Pocket Guide umfasst in handlicher und kompakter Form einen schnellen und alphabetisch sortierten Überblick zu Psychopharmaka inklusive der wichtigsten Interaktionen, empfohlenen Dosierung, Darreichungsformen, Nebenwirkungen sowie der Vor- und Nachteile der einzelnen Substanzen. ...“ (Sandra Fuchs, in: Psychologie FoxBlog, sanfuchs1979.wordpress.com, 26. April 2016)

“... Gut gelungen zum Verständnis des Buches ist die Einleitung und Leseanweisung. Liest man diese einmal aufmerksam durch, hat man weiterhin keine Schwierigkeiten im Umgang mit dem Gedruckten. ... als Student für das ein oder andere Psychiatrie-Praktikum lohnt.Auch der Arzt in der Aus- und Weiterbildung sowie der Allgemeinmediziner oder Psychologe kann davon profitieren.” (Veronika Gebhardt, in: webcritics.de, 16. Oktober 2015)