Advertisement

Pentaerithrityltetranitrat

Therapierelevanter Wissensstand zu Pharmakologie und Klinik

  • Dirk Stalleicken

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VII
  2. Dirk Stalleicken
    Pages 1-6
  3. Dirk Stalleicken
    Pages 7-10
  4. Dirk Stalleicken
    Pages 11-46
  5. Dirk Stalleicken
    Pages 47-49
  6. Dirk Stalleicken
    Pages 87-91
  7. Dirk Stalleicken
    Pages 93-102
  8. Back Matter
    Pages 103-118

About this book

Introduction

Als Pro-Drugs sind Nitrovasodilatatoren seit Generationen im therapeuti­ schen Einsatz zur Substitution einer gestörten endogenen, im Wesentlichen endothelialen NO-Produktion. Der klinische Nutzen für die Therapie der myokardialen Ischämie und der Herzinsuffizienz wird allerdings durch die mit der Therapie verbundene und im Verlauf der Therapie sich entwickelnde hämodynamische und vaskuläre Toleranz limitiert. Im Rahmen der molekularbiologischen Forschung der letzten Jahrzehnte konnte die einzigartige Bedeutung des Stickstoffmonoxid (NO) für eine Viel­ zahl von biologischen Funktionen heraus gearbeitet werden. NO hat nämlich nicht nur eine Bedeutung im Rahmen der endothelialen Dysfunktion. Es ist neben der Regulation des Gefäßtonus beteiligt an der des Atemwiderstandes, des Tonus der gastrointestinalen und urogenitalen glatten Muskulatur, es spielt eine Rolle bei der neuronalen Erregungsübertragung im ZNS und im autonomen Nervensystem. Es induziert eine Hemmung der Funktion von Thrombozyten. Es ist zusammengefasst ein Signalmolekül, das eine Schlüs­ selrolle für das kardiovaskuläre System einnimmt und zusätzlich eine Reihe weiterer wichtiger Funktionen steuert. Stimuliert durch die ubiquitäre Be­ deutung des NO konnten auch Forschungsaktivitäten realisiert werden, die die Mechanismen der Toleranzentwicklung auf molekularbiologischer Ebene klären konnten.

Keywords

Forschung Herzinsuffizienz Pharmakologie Thrombozyt ZNS drugs kardiovaskulär

Authors and affiliations

  • Dirk Stalleicken
    • 1
  1. 1.Arbeitsgruppe Pharmakologie, Hochschule für Technik und Wirtschaft (FH) Albstadt-SigmaringenALPHARMA-ISIS GmbH & Co. KGLangenfeldDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-53761-5
  • Copyright Information Steinkopff-Verlag Darmstadt 2001
  • Publisher Name Steinkopff, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-7985-1312-9
  • Online ISBN 978-3-642-53761-5
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Chemical Manufacturing
Health & Hospitals
Biotechnology
Consumer Packaged Goods