Advertisement

Rationalisierbare Erwartungen

Eine entscheidungstheoretische Fundierung ökonomischer und spieltheoretischer Gleichgewichtskonzepte

  • Frank Heinemann
Book

Part of the Wirtschaftswissenschaftliche Beiträge book series (WIRTSCH.BEITR., volume 117)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-xii
  2. Frank Heinemann
    Pages 1-11
  3. Frank Heinemann
    Pages 12-32
  4. Frank Heinemann
    Pages 33-61
  5. Frank Heinemann
    Pages 181-206
  6. Frank Heinemann
    Pages 207-210
  7. Back Matter
    Pages 211-298

About this book

Introduction

Dieses Buch zeigt, wie Modelle, in denen die endogenen Variablen von Erwartungen über diese Variablen abhängen, durch Annahmen an die Informationen der Marktteilnehmer geschlossen werden können. Dazu wird ein Rahmenmodell entwickelt, welches nichtkooperative Spiele als Spezialfall einschließt, aber auch mikro- und makroökonomische Systeme, die sich nicht in der Form eines Spiels beschreiben lassen. Die beiden Kernfragen, die hier beantwortet werden sind:
1. Welche Gleichgewichte ergeben sich aus der Annahme, daß die Wirtschaftssubjekte über die gleichen Informationen verfügen wie der Modellbetrachter?
2. Welche Informationen werden von dem Konzept rationaler Erwartungen bzw. dem Nash-Gleichgewicht implizit vorausgesetzt?

Keywords

Anhang Gleichgewicht Makroökonomie Markt Mikroökonomie Mode Modellierung Nash-Gleichgewicht Nutzenfunktion Tausch Unsicherheit Wahrscheinlichkeit Wirtschaft Wirtschaftssubjekt Ökonom

Authors and affiliations

  • Frank Heinemann
    • 1
  1. 1.Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre, insbesondere ÖkonometrieUniversität MannheimMannheimDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-52415-8
  • Copyright Information Physica-Verlag Heidelberg 1995
  • Publisher Name Physica-Verlag HD
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-7908-0888-9
  • Online ISBN 978-3-642-52415-8
  • Series Print ISSN 1431-2034
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Chemical Manufacturing
Finance, Business & Banking