Advertisement

Konzeption und Stand des Einsatzes von Data Dictionaries

  • Thomas Myrach

Part of the Beiträge zur Wirtschaftsinformatik book series (WIRTSCH.INFORM., volume 12)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XV
  2. Thomas Myrach
    Pages 1-11
  3. Thomas Myrach
    Pages 12-32
  4. Thomas Myrach
    Pages 33-114
  5. Thomas Myrach
    Pages 115-194
  6. Thomas Myrach
    Pages 195-232
  7. Thomas Myrach
    Pages 233-267
  8. Thomas Myrach
    Pages 297-308
  9. Back Matter
    Pages 309-330

About this book

Introduction

In dieser Arbeit werden wichtige Determinanten für den Einsatz von Data Dictionaries dargestellt. Dazu gehören die einem Dictionary unterliegenden Informationsmodelle sowie die von Dictionary-Systemen zu unterstützenden Datenstrukturen und Funktionen. Um mögliche Ausprägungen derartiger Werkzeuge zu beschreiben, folgt eine Behandlung des ANSI-IRDS Standards sowie der praxisrelevanten Systeme DB/2, ADW und ROCHADE. Weitere behandelte Bereiche sind die Namensstandardisierung, die Integration von Entwurfsobjekten und die Konsolidierung von Data Dictionaries. Den Abschluß bildet eine empirische Untersuchung zur Verbreitung und Nutzung von Data Dictionaries in der Praxis.

Keywords

Ableitung Datenbanksysteme Datenmodell Datenstruktur Datenstrukturen Determinante Funktionen Informationsmodell Informationssystem Standards Statistik

Authors and affiliations

  • Thomas Myrach
    • 1
  1. 1.Institut für WirtschaftsinformatikUniversität BernBernSchweiz

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-46962-6
  • Copyright Information Physica-Verlag Heidelberg 1995
  • Publisher Name Physica-Verlag HD
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-7908-0822-3
  • Online ISBN 978-3-642-46962-6
  • Series Print ISSN 1431-0872
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Electronics
IT & Software
Telecommunications
Aerospace
Engineering