Advertisement

Steuerarbitrage, Kapitalmarktgleichgewicht und Unternehmensfinanzierung

  • Martin Raab

Part of the Wirtschaftswissenschaftliche Beiträge book series (WIRTSCH.BEITR., volume 87)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-IX
  2. Martin Raab
    Pages 1-4
  3. Martin Raab
    Pages 23-38
  4. Martin Raab
    Pages 39-71
  5. Martin Raab
    Pages 73-102
  6. Martin Raab
    Pages 103-121
  7. Martin Raab
    Pages 123-155
  8. Back Matter
    Pages 173-186

About this book

Introduction

Das derzeitige Steuersystem ermöglicht Anlagestrategien, durch die Steuerzahlungen minimiert werden können. Banken können durch innovative Produkte diese Strategien ermöglichen oder erleichtern und dabei selbst einen Teil des Steuervorteils abschöpfen. Derartige Steuerarbitragestrategien werden in dem vorliegenden Buch systematisch untersucht. Im Rahmen eines State-preference-Ansatzes wird gezeigt, daß es bei dem derzeitigen Einkommensteuersystem wegen der unsystematischen Behandlung von Zins-, Dividendenzahlungen und Wertsteigerungen Arbitragemöglichkeiten geben muß. Der Gesetzgeber kann diese Lücke nur für den Einzelfall aber nicht prinzipiell schließen. Die Banken und Investoren werden dies durch die Konstruktion synthetischer Wertpapiere und komplexer Anlagestrategien nutzen. Die asymmetrische Behandlung der einzelnen Kapitaleinkünfte führt auch zu einer Verzerrung der Unternehmensfinanzierung, die eine Erweiterung des traditionellen Modigliani-Miller-Ansatzes nötig macht.

Keywords

Anleihen Arbitrage Einkommen Finanzierung Fremdkapital Haushalt Kapitalisierung Marktgleichgewicht Preise Unternehmensfinanzierung Wertsteigerung

Authors and affiliations

  • Martin Raab
    • 1
  1. 1.MannheimDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-46946-6
  • Copyright Information Physica-Verlag Heidelberg 1993
  • Publisher Name Physica-Verlag HD
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-7908-0734-9
  • Online ISBN 978-3-642-46946-6
  • Series Print ISSN 1431-2034
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Oil, Gas & Geosciences