Advertisement

© 2015

Häufige Hautkrankheiten im Kindesalter

Klinik - Diagnose - Therapie

  • Dietrich Abeck
  • Hansjörg Cremer
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-IX
  2. K. Strom, D. Abeck
    Pages 1-7
  3. M. Möhrenschlager, D. Abeck
    Pages 9-14
  4. D. Abeck, C. Schnopp, H. Fesq
    Pages 15-26
  5. D. Abeck
    Pages 27-29
  6. H. Cremer
    Pages 31-38
  7. D. Abeck
    Pages 39-43
  8. D. Abeck
    Pages 45-50
  9. M. Mempel
    Pages 51-56
  10. D. Abeck
    Pages 57-61
  11. K. Brockow
    Pages 63-67
  12. O. Brandt
    Pages 69-74
  13. D. Abeck
    Pages 75-78
  14. D. Abeck
    Pages 79-82
  15. M. Möhrenschlager
    Pages 83-88
  16. K. Brockow, D. Abeck
    Pages 89-93
  17. D. Abeck
    Pages 95-97
  18. K. Strom, D. Abeck
    Pages 99-102
  19. D. Abeck
    Pages 103-105
  20. C. Schnopp
    Pages 107-109

About this book

Introduction

Was ist das Besondere an diesem Buch?

Das Buch bietet für die 30 häufigsten Hauterkrankungen bei Kindern einen Diagnose- und Behandlungsfahrplan: Für jede Erkrankung gibt es präzise Texte, zahlreiche typische klinische Farbfotos sowie Tabellen zu Differentialdiagnosen und zum therapeutischen Prozedere unter Nennung der geeigneten Präparate. Für die aktuelle 4. Auflage haben Dermatologen und Kinderärzte mit langjähriger Praxis- und Klinikerfahrung alle Kapitel auf den neuesten Stand gebracht.

Was ist das Besondere bei Kindern mit Hauterkrankungen?

Einige Erkrankungen, auch häufig vorkommende, manifestieren sich fast ausschließlich bei Kindern. Zu nennen sind in diesem Zusammenhang z.B.:

  • Tinea capitis
  • Perianale streptogene Dermatitis
  • Lichen striatus

Im Kindesalter gibt es überdies bei zahlreichen Hauterkrankungen therapeutische Besonderheiten, u.a. topische Calcineurininhibitoren und die topische Behandlung der Psoriasis oder der perioralen Dermatitis. Kenntnisse vom spezifischen Verlauf der Erkrankungen im Kindesalter sind wichtig für das eigene therapeutische Vorgehen und die Beratung der Eltern.

Wer profitiert von diesem Buch?

Alle Ärzte, die Kinder mit Hauterkrankungen behandeln: Dermatologen, Pädiater und Allgemeinmediziner in Krankenhaus oder Praxis.

Keywords

Dermatosen Kinderkrankheiten Pityriasis amiantacea Pädiatrische Dermatologie

Editors and affiliations

  • Dietrich Abeck
    • 1
  • Hansjörg Cremer
    • 2
  1. 1.MünchenGermany
  2. 2.HeilbronnGermany

About the editors

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck, Hautarzt, Allergologe und Konsiliararzt, Gemeinschaftspraxis in München, apl. Professor für das Fachgebiet Dermatologie und Allergologie an der Technischen Universität München, Mitglied des Prüfungsausschusses im Gebiet Haut- und Geschlechtskrankheiten der Bayerischen Landesärztekammer, Mitglied des Facharbeitergremiums „Haut- und Geschlechtskrankheiten“ der Bayerischen Landesärztekammer. Prof. Dr. med. Hansjörg Cremer, ehem. Direktor der Städtischen Kinderklinik Heilbronn.

Bibliographic information

  • Book Title Häufige Hautkrankheiten im Kindesalter
  • Book Subtitle Klinik - Diagnose - Therapie
  • Editors Dietrich Abeck
    Hansjörg Cremer
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-44980-2
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2015
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Medicine (German Language)
  • Hardcover ISBN 978-3-642-44979-6
  • eBook ISBN 978-3-642-44980-2
  • Edition Number 4
  • Number of Pages IX, 206
  • Number of Illustrations 1 b/w illustrations, 138 illustrations in colour
  • Additional Information Die 1. bis 3. Auflage erschienen im Verlag Steinkopff, Darmstadt
  • Topics Dermatology
    Pediatrics
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Health & Hospitals
Biotechnology
Internal Medicine & Dermatology
Consumer Packaged Goods

Reviews

“…Übersichtlich und systematisch enthält jedes Kapitel die Unterbereiche Epidemiologie, Pathogenese, Klinik, Beschwerdebild, Diagnostik und Therapie. Weiterhin werden zu jedem Krankheitsbild Differenzialdiagnosen und Unterscheidungshilfen zur Abgrenzung in schnell auffindbaren blauen Kästen aufgelistet. Mit 138 farbigen Abbildungen wird die Thematik sehr anschaulich unterstützt … zu jeder Erkrankung werden hier mit einem Handgriff die wichtigsten Eckdaten gefunden, die eine tiefergehende Recherche mit weiterer Fachliteratur sehr gut unterstützen.” (juderm.de, 31. Oktober 2018)

“… Dieses anschauliche Standardwerk ist sehr zu empfehlen und eine Bereicherung für den ambulant und stationär tätigen Kollegen.” (Dr. Beate Radke, in: Pädiatrie up2date, Heft 3, 1. September 2016)

“… sehr gut abgestimmt und kommen wie aus einem Guss … Das Buch wird vor allem dem Anfänger und dem etwas Fortgeschrittenen, aber auch darüber hinaus dem Erfahrenen die Arbeit mit hautkranken Kindern erleichtern.” (in: Pädiatne Kinder-und Jugendmedizin hautnah, Jg. 27, Heft 3, 2015)

“… Übersichtlich und systematisch… Mit 138 farbigen Abbildungen wird die Thematik sehr anschaulich unterstützt. ... zu jeder Erkrankung werden hier mit einem Handgriff die wichtigsten Eckdaten gefunden, die eine tiefergehende Recherche mit weiterer Fachliteratur sehr gut unterstützen.” (KRO, in: JuDerm, juderm.de, 24. August 2015)

“... Hinweisen und Tabellen zur allgemeinen topischen Therapie, zu Antibiotika und Antihistaminika sowie zu Kortikosteroiden und ein ausführliches Sachverzeichnis, die das gelungene Werk abrunden. Es wird vor allem dem Anfänger und dem etwas Fortgeschrittenen, aber auch darüber hinaus dem Erfahrenen die Arbeit mit hautkranken Kindern erleichtern.“ (Friedrich Grüttner,  in: ästhetische dermatologie & kosmetologie, Heft 3, Juni 2015)

“... Hilfreich sind auch die Auflistungen der wichtigsten Differenzialdiagnosen ... Dabei sind die Artikel sehr gut abgestimmt und kommen wie aus einem Guss daher. Nach jedem Kapitel wird ergänzend die aktuelle und auch
die internationale Literatur dargestellt. ... Das Buch wird vor allem dem Anfänger und dem etwas Fortgeschrittenen, aber auch darüber hinaus dem Erfahrenen die Arbeit mit hautkranken Kindern erleichtern.” (Friedrich Grüttner, in: Pädiatrie, Heft 3, Juni 2015)

“... Die sehr klaren Therapieempfehlungen umfassen genaue Dosierungen, Handelsnamen und Inhaltsstoffe und sind sehr praxisnah und verständlich formuliert. ... Jedes Kapitel wird mit einem umfassenden Literaturverzeichnis beendet. Im Anhang wird noch ein Überblick über die häufigsten Antibiotika und Antihistaminika sowie der Lokaltherapie im Kindersalter geboten. ... Profitieren können von diesem sehr praxisorientierten Buch Dermatologen, Kinderfachärzte sowie auch alle anderen mit der Behandlung von Kindern betrauten Ärzte in Klinik und im niedergelassenen Bereich.” (Sylvia Hackl, in: Kärntner Ärztezeitung, Heft 5, Mai 2015)