Advertisement

© 2014

Wissensmanagement für Schutzrechte und ihre Bewertung

Wissen entlang der Wertschöpfungskette praktisch nutzbar machen

  • Hermann Mohnkopf
  • Ulrich Moser
Book

Part of the VDI-Buch book series (VDI-BUCH)

Table of contents

About this book

Introduction

Unternehmen benötigen das Wissen der Mitarbeiter, um Prozesse entlang der Produktentstehungs- und Wertschöpfungskette, in der Projektarbeit und Vereinbarungen mit Partnern, Zulieferern und Kunden konstruktiv nutzen zu können. Kundenbedürfnisse gilt es strukturiert festzuhalten und frühzeitig in den Prozess zu integrieren.
Durch ein organisiertes Wissensmanagement können nicht nur langfristig kürzere Produktlebenszyklen, die Wissensintensität und die Aktualität des Wissens gesteigert und zielsicher und schnell verfügbar gemacht werden, sondern dadurch erfährt auch der Unternehmenswert eine Steigerung.
Eine verkürzte Wertschöpfungskette im Unternehmen und ein schlankerer Produktprozess führen zur Erhöhung des Unternehmenswerts. Wie dieses Wissen in der Praxis erfasst, strukturiert, ständig auf dem Laufenden gehalten und jederzeit gut zugänglich gemacht wird, darüber berichten die Autoren.

Zielgruppe:

Angesprochen werden in erster Linie Manager, Ingenieure und Patentspezialisten in Forschung, Entwicklung, Fertigungsentwicklung und dem Gewerblichen Rechtsschutz der Industrie und Konsumgüterbranche sowie Studenten und Professoren aller technischen und wirtschaftswissenschaftlichen Studienrichtungen.

Keywords

Produkt- und Wertschöpfungskette Schutzrechtsbewertung Unternehmenswertsteigerung Wissensaufbereitung Wissenssammlung

Editors and affiliations

  • Hermann Mohnkopf
    • 1
  • Ulrich Moser
    • 2
  1. 1.Ingenieur- und Patentbüro IPRangsdorfGermany
  2. 2.Wirschaft-Logistik-VerkehrFachhochschule ErfurtErfurtGermany

About the editors

Prof. Dipl. Ing. Hermann Mohnkopf war bis Ende 2010 Leiter Gewerblicher Rechtsschutz im Triebwerksunternehmen Rolls-Royce Deutschland. Seine Tätigkeitsschwerpunkte waren die Koordination aller Patent- und Lizenz-aktivitäten der Forschungs- und Entwicklungsabteilungen, der Fertigung und Montage sowie Aufbau und Pflege des Patentportfolios, Patentbewertung und alle Belange des Arbeitnehmererfinderrechts. Ein weiterer Schwerpunkt war die patentbezogene Zusammenarbeit in Forschung- und Technologieprojekten zwischen Partnern, Hochschulen und Konzernabteilungen. Er ist Honorarprofessor für Innovationsmanagement/ Gewerblichen Rechtsschutz an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin und Lehrbeauftragter der privaten bbw Hochschule Berlin und FH Erfurt. Als Mitglied von LES Deutschland, der deutschen Landesgruppe internationaler Lizenzfachleute und Vorstandsmitglied im VDI Berlin-Brandenburg setzt er sich neben der Aus- und Weiterbildung in naturwissenschaftlichen Bereichen als ausgewiesener Experte in der Beratung von Wirtschaftsunternehmen verschiedener Fachgebiete für die praktische Anwendung des Gewerblichen Rechtsschutz, des Technologie- und Innovationsmanagements ein. Hermann Mohnkopf hält Fachvorträge zu den Themen im Rahmen von Seminaren und Workshops wie zum Beispiel dem deutschen Förderprojekt „Forschungscampus-pro aktiv“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Prof. Dr. Ulrich Moser, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Certified Valuation Analyst, ist Professor für Accounting und Finance an der Fachhochschule Erfurt. Den Schwerpunkt seiner Lehr- und Forschungstätigkeit bilden Bewertung und Management von Intellectual Property, Unternehmenstransaktionen sowie Unternehmensbewertung. Daneben berät er namhafte Unternehmen bei Fragen der Unternehmens- und Intellectual Property-Bewertung. Bis Juni 2006 war Ulrich Moser Partner bei einer der „Big Four“ Accounting Firms im Bereich Unternehmensbewertung.

Seine Tätigkeitsschwerpunkte im Bereich Intellectual Property-Bewertung und -Management betreffen – neben Purchase Price Allocations nach IFRS und US GAAP – insbesondere die Bewertung von Patenten und umfangreichen Patentportfolios, Marken, innovativen Technologien sowie von Human Capital im In- und Ausland. Ulrich Moser verfügt über umfangreiche Erfahrungen in einer Vielzahl von Branchen.

Ulrich Moser ist regelmäßig Referent bei in- und ausländischen Intellectual Property- und Unternehmensbewertungskonferenzen. Er ist Verfasser des Buchs „Bewertung immaterieller Vermögenswerte – Grundlagen, Anwendung, Bilanzierung, Goodwill“ (Schäffer-Poeschel 2011).

Bibliographic information

Industry Sectors
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Electronics
IT & Software
Telecommunications
Consumer Packaged Goods
Pharma
Materials & Steel
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering