Advertisement

© 2014

Kostengünstig Entwickeln und Konstruieren

Kostenmanagement bei der integrierten Produktentwicklung

Book

Part of the VDI-Buch book series (VDI-BUCH)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXIX
  2. Klaus Ehrlenspiel, Alfons Kiewert, Udo Lindemann, Markus Mörtl
    Pages 1-5
  3. Klaus Ehrlenspiel, Alfons Kiewert, Udo Lindemann, Markus Mörtl
    Pages 7-20
  4. Klaus Ehrlenspiel, Alfons Kiewert, Udo Lindemann, Markus Mörtl
    Pages 21-36
  5. Klaus Ehrlenspiel, Alfons Kiewert, Udo Lindemann, Markus Mörtl
    Pages 37-122
  6. Klaus Ehrlenspiel, Alfons Kiewert, Udo Lindemann, Markus Mörtl
    Pages 123-140
  7. Klaus Ehrlenspiel, Alfons Kiewert, Udo Lindemann, Markus Mörtl
    Pages 141-163
  8. Klaus Ehrlenspiel, Alfons Kiewert, Udo Lindemann, Markus Mörtl
    Pages 165-415
  9. Klaus Ehrlenspiel, Alfons Kiewert, Udo Lindemann, Markus Mörtl
    Pages 417-456
  10. Klaus Ehrlenspiel, Alfons Kiewert, Udo Lindemann, Markus Mörtl
    Pages 457-503
  11. Klaus Ehrlenspiel, Alfons Kiewert, Udo Lindemann, Markus Mörtl
    Pages 504-560
  12. Back Matter
    Pages 561-593

About this book

Introduction

Dieses Standardwerk zum kostengünstigen Entwickeln und Konstruieren bietet gesicherte Methoden zur Kostenerfassung, Kostenbeeinflussung und Kostensenkung. Methodik und Organisation des Kostenmanagements sowie die Einflüsse auf die einzelnen Kostenarten werden beschrieben. Mit zahlreichen Beispielen werden dem Praktiker Problemlösungen vermittelt und Ratschläge gegeben.

Das Buch unterstützt den Spezialisten bei der Erreichung des geforderten Kostenzieles und in der differenzierten Auseinandersetzung mit dem Controller, indem es moderne Methoden wie Target Costing und Simultaneous Engineering detailliert beschreibt.

Das Buch eignet sich auch für Studierende, die die Verbindung von Innovation und Wirtschaftlichkeit erlernen wollen.

In die 7. Auflage sind neue, aktuelle Themen (z.B. Schutzrechte) sowie weitere Beispiele (z.B. Faserverbundwerkstoffe) und Hinweise auf Softwaretools eingeflossen. Ebenso wurde die Literaturliste ergänzt.

Keywords

Entwickeln Herstellkosten Kalkulation Konstruieren Kostenfrüherkennung Kostenmanagement Kostenrechnung Kostensenkung Kostenverantwortung Lebenslaufkosten Product Lifecycle Management Produktentwickler Produktentwicklung Selbstkosten Simultaneous Engineering Target Costing

Authors and affiliations

  1. 1.MünchenGermany
  2. 2.LS Produktentwicklung (PE)TU München Inst. MechatronikGarchingGermany
  3. 3.LS Produktentwicklung (PE)TU München Inst. MechatronikGarchingGermany
  4. 4.Lehrstuhl Produktentwicklung (PE)TU München Inst. MechatronikGarchingGermany

About the authors

Herr Prof. em. Dr.-Ing. Klaus Ehrlenspiel war nach seinem Studium wissenschaftlicher Assistent bei Professor Niemann an der TH München, wo er 1962 promovierte. Anschließend war er 10Jahre in der Industrie tätig in unterschiedlichen Führungspositionen. Herr Ehrlenspiel war von 1973 bis 1976 Professor für Maschinenelemente an der TU Hannover und von 1976 bis 1995 Professor für Konstruktion im Maschinenbau an der TU München (TUM). Seit 1995 ist er emeritiert.

Herr Dr.-Ing. Alfons Kiewert arbeitete nach seinem Studium als wissenschaftlicher Assistent an der TU Hannover und an der TU München. Nach seiner Promotion 1979 zum Dr.-Ing. war er bis 2008 Oberingenieur am Lehrstuhl für Produktentwicklung der TUM.

Herr Prof. Dr.-Ing. Udo Lindemann hat nach seiner Promotion viele Jahre in der Industrie gearbeitet. Seit 1995 ist er für den Lehrstuhl für Produktentwicklung der TUM verantwortlich. Lehre und Forschung konzentrieren sich auf die Entwicklung von Strategien für die frühen Entwicklungsphasen, Vorgehensweisen zur Produktinnovation, Fragen des Kostenmanagements und des Rechnereinsatzes in der Produktentwicklung sowie die Berücksichtigung psychologischer und soziologischer Erkenntnisse.

Herr Dr.-Ing. Markus Mörtl war nach seiner Promotion an der TUM bei der Robert Bosch GmbH tätig. Seit 2005 ist er Oberingenieur am Lehrstuhl für Produktentwicklung der TUM. In Lehre und Forschung liegt sein Schwerpunkt im Bereich Kostenmanagement. Er ist Leiter des VDI-Seminars „Konstrukteure senken Kosten“.

Bibliographic information

Industry Sectors
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Electronics
IT & Software
Telecommunications
Consumer Packaged Goods
Pharma
Materials & Steel
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering