Advertisement

© 2014

Was Ihr Gehirn glücklich macht ... und warum Sie genau das Gegenteil tun sollten

Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXIII
  2. Gewissheit und verführerische Gelegenheiten

    1. Front Matter
      Pages 17-17
    2. David DiSalvo
      Pages 19-58
    3. David DiSalvo
      Pages 59-76
  3. Augen zu, auf Autopilot schalten, abtauchen

    1. Front Matter
      Pages 77-77
    2. David DiSalvo
      Pages 89-97
    3. David DiSalvo
      Pages 99-117
  4. Motivation, Selbstbeherrschung und Bedauern

    1. Front Matter
      Pages 119-119
    2. David DiSalvo
      Pages 121-141
    3. David DiSalvo
      Pages 143-160
    4. David DiSalvo
      Pages 161-172
  5. Die Macht der sozialen Einflüsse

    1. Front Matter
      Pages 173-173
    2. David DiSalvo
      Pages 175-190
    3. David DiSalvo
      Pages 191-211
    4. David DiSalvo
      Pages 213-227
    5. David DiSalvo
      Pages 229-237
  6. Gedächtnis und Nachahmung

    1. Front Matter
      Pages 239-239
    2. David DiSalvo
      Pages 241-261

About this book

Introduction

Warum wir uns so oft selbst im Weg stehen

Warum treffen wir immer wieder Entscheidungen, die unseren Bedürfnissen eigentlich zuwiderlaufen und unsere langfristigen Ziele gefährden? Warum setzen wir uns bewusst Versuchungen aus, die wir besser meiden sollten? Warum neigen wir dazu, statistisch völlig normalen Ereignissen eine höhere Bedeutung zuzuschreiben? Und warum beharren wir darauf, recht zu haben, wenn doch alles für das Gegenteil spricht?

David DiSalvo enthüllt ein bemerkenswertes Paradox: Was unser Gehirn will, ist oft nicht das, was unser Gehirn braucht. Tatsächlich beruht vieles, was unser Gehirn „glücklich“ macht, auf Voreingenommenheiten und Verzerrungen, die in eine regelrechte Selbst-Sabotage münden können. Aber warum ist das so? Und können wir daran etwas ändern? Antworten auf diese Fragen findet der Autor in der Evolutions- und Sozialpsychologie, der Kognitionswissenschaft und Hirnforschung wie auch in Marketing und Wirtschaftswissenschaft. Und er setzt uns in die Lage, die Schwächen unseres Gehirns zu erkennen. Die Forschung, sagt DiSalvo, liefert zwar keine Patentlösungen, aber wertvolle Hinweise, wie wir unser Denkorgan überlisten und so ein erfüllteres Leben führen können.

David DiSalvo nimmt seine Leser mit auf eine Rundreise zu all den Täuschungen, denen unser Geist unterliegt. Kein Aspekt des täglichen Lebens bleibt unberücksichtigt, vom Vorstellungsgespräch über das erste Date bis zu den Gefahren von eBay … ein kurzweiliger Leitfaden über die Psyche, der Ihr Leben verändern könnte. New Scientist

Dieses Buch ist das Schweizer Messer der Psychologie und Neurowissenschaft – handlich, praktisch und sehr, sehr nützlich. Joseph T. Hallinan, Pulitzer-Preisträger und Autor von Lechts oder rinks: Warum wir Fehler machen

Der Autor

David DiSalvo ist Wissenschaftsjournalist (u. a. für Scientific American Mind, Psychology Today und Wall Street Journal), Blogger und Buchautor.

Keywords

Entscheidungen Gehirn Hirnforschung Psychologie Urteilsvermögen Vorurteile

Authors and affiliations

  1. 1.Solana BeachUSA

About the authors

David DiSalvo ist Wissenschaftsjournalist und schreibt unter anderem für Scientific American Mind, Forbes, Psychology Today und Wall Street Journal über naturwissenschaftliche, technische und kulturelle Themen. Er führt zudem die beliebten Blogs Neuronarrative, Neuropsyched und The Daily Brain, hat mehrere Bücher verfasst und war als Berater und Kommunikationsfachmann für die US Environmental Protection Agency und verschiedene staatliche und private Organisationen in den USA und anderen Ländern tätig. Er lebt in Orlando, Florida.

Bibliographic information

  • Book Title Was Ihr Gehirn glücklich macht ... und warum Sie genau das Gegenteil tun sollten
  • Authors David DiSalvo
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-41712-2
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2014
  • Publisher Name Springer Spektrum, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-642-41711-5
  • eBook ISBN 978-3-642-41712-2
  • Edition Number 1
  • Number of Pages XXIII, 376
  • Number of Illustrations 1 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Additional Information Amerikanische Originalausgabe erschienen bei Prometheus Books, Amherst, USA 2011
  • Topics Popular Science in Psychology
    Psychology, general
    Neurosciences
  • Buy this book on publisher's site

Reviews

“... gelingt es ihm, die wichtigsten Forschungsergebnisse mit gut nachvollziehbaren und einleuchtenden Beispielen für ein allgemeines Publikum verständlich aufzubereiten. ... Ein empfehlenswertes Buch für alle, die sich leicht verständlich über aktuelle Ergebnisse aus Evolutionsbiologie, Psychologie und Neurowissenschaften bezüglich unseres Gehirns informieren möchten.” (in: thalia.de, 20. September 2016)

“… wissenschaftlich fundiert und empfehlenswert für alle, die gern mehr über die täglichen Fehlanweisungen unseres Gehirns erfahren möchte.[sic]” (Ruth Lachmuth, in: Spektrum.de, 28. März 2015)