Advertisement

© 2019

Formeln und Aufgaben zur Technischen Mechanik 4

Hydromechanik, Elemente der Höheren Mechanik, Numerische Methoden

Textbook
  • 26k Downloads

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VIII
  2. Dietmar Gross, Werner Hauger, Jörg Schröder, Ewald Werner
    Pages 1-53
  3. Dietmar Gross, Werner Hauger, Jörg Schröder, Ewald Werner
    Pages 55-122
  4. Dietmar Gross, Werner Hauger, Jörg Schröder, Ewald Werner
    Pages 123-158
  5. Dietmar Gross, Werner Hauger, Jörg Schröder, Ewald Werner
    Pages 159-234
  6. Dietmar Gross, Werner Hauger, Jörg Schröder, Ewald Werner
    Pages 235-306
  7. Dietmar Gross, Werner Hauger, Jörg Schröder, Ewald Werner
    Pages 307-398
  8. Dietmar Gross, Werner Hauger, Jörg Schröder, Ewald Werner
    Pages 399-474

About this book

Introduction

Das Buch enthält die wichtigsten Formeln und zahlreiche vollständig gelöste Aufgaben zum Lehrbuch Technische Mechanik 4.  

Der große Erfolg der letzten Auflagen machte eine Neuauflage notwendig, welche von den Autoren für Ergänzungen und eine redaktionelle Überarbeitung genutzt wurde. 

Das selbstständige Lösen von Aufgaben ist der Weg zum erfolgreichen Studium der Technischen Mechanik. Das Buch enthält mehr als 200 didaktisch gut aufbereitete, vollständig gelöste Aufgaben. Hinzugekommen sind neue Aufgaben in den Bereichen Plastizitätstheorie und Schwingungen.

Der Inhalt

Hydromechanik.- Grundlagen der Elastizitätstheorie.- Statik spezieller Tragwerke.- Schwingungen kontinuierlicher Systeme.- Einführung in die Stabilitätstheorie.- Viskoelastizität und Plastizität.- Numerische Methoden in der Mechanik.

Die Zielgruppen

Das Buch wendet sich an Studierende der Ingenieurwissenschaften aller Fachrichtungen an Universitäten und Hochschulen.

Die Autoren

Professor Dr.-Ing. Dietmar Gross, Technische Universität Darmstadt 

Professor Werner Hauger, PhD., Technische Universität Darmstadt

Professor Dr.-Ing. Jörg Schröder, Universität Duisburg-Essen 

Professor Dr. mont. Dr. h.c. Ewald Werner, Technische Universität München


Keywords

Buch Formeln technische Mechanik Buch Aufgaben technische Mechanik Elastizitätstheorie Hydromechanik Numerische Methoden Plastizität Stabilitätstheorie Viskoelastizität Aufgabensammlung technische Mechanik Formelsammlung technische Mechanik Lehrbuch Tabellen Statik Auflage ausgewählt Stoffgebiete Übungsaufgaben Fachrichtungen Lösungen Lösungen

Authors and affiliations

  1. 1.Technische Universität DarmstadtDarmstadtGermany
  2. 2.Technische Universität DarmstadtDarmstadtGermany
  3. 3.Universität Duisburg-EssenEssenGermany
  4. 4.Technische Universität MünchenGarchingGermany

About the authors

Prof. Dr.-Ing. Dietmar Gross

studierte Angewandte Mechanik und promovierte an der Universität Rostock. Er habilitierte an der Universität Stuttgart und ist seit 1976 Professor für Mechanik an der TU Darmstadt. Seine Arbeitsgebiete sind unter anderen die Festkörper- und Strukturmechanik sowie die Bruchmechanik. Hierbei ist er auch mit der Modellierung mikromechanischer Prozesse befasst. Er ist Mitherausgeber mehrerer internationaler Fachzeitschriften sowie Autor zahlreicher Lehr- und Fachbücher.

Prof. Dr. Werner Hauger

studierte Angewandte Mathematik und Mechanik an der Universität Karlsruhe und promovierte an der Northwestern University in Evanston/Illinois. Er war mehrere Jahre in der Industrie tätig, hatte eine Professur an der Universität der Bundeswehr in Hamburg und wurde 1978 an die TUDarmstadt berufen. Sein Arbeitsgebiet ist die Festkörpermechanik mit den Schwerpunkten Stabilitätstheorie, Plastodynamik und Biomechanik.

Er ist Autor von Lehrbüchern und Mitherausgeber internationaler Fachzeitschriften.

Prof. Dr.-Ing. Jörg Schröder

studierte Bauingenieurwesen, promovierte an der Universität Hannover und habilitierte an der Universität Stuttgart. Nach einer Professur für Mechanik an der TU Darmstadt ist er seit 2001 Professor für Mechanik an der Universität Duisburg-Essen. Seine Arbeitsgebiete sind unter anderem die theoretische und die computerorientierte Kontinuumsmechanik sowie die phänomenologische Materialtheorie mit Schwerpunkten auf der Formulierung anisotroper Materialgleichungen und der Weiterentwicklung der Finite-Elemente-Methode.

Prof. Dr. mont. Ewald Werner

Studierte Werkstoffwissenschaften, promovierte und habilitierte an der Montanuniversität Leoben. Er forschte am Erich Schmid Institut für Festkörperphysik der österreichischen Akademie der Wissenschaften und an der ETH Zürich. Von 1997 bis 2002 war er Professor für Mechanik an der TU

München, seit 2002 leitet er dort den Lehrstuhl für Werkstoffkunde und Werkstoffmechanik. Seine Arbeitsgebiete sind die Metallphysik und die Werkstoffmechanik. Er ist Koautor von Lehrbüchern und Mitherausgeber mehrerer internationaler Fachzeitschriften.

Bibliographic information

Industry Sectors
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering