Advertisement

© 2014

Mediation

Grundlagen, Methoden, rechtlicher Rahmen

Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XII
  2. Christine Susanne Rabe, Martin Wode
    Pages 1-13
  3. Christine Susanne Rabe, Martin Wode
    Pages 15-30
  4. Christine Susanne Rabe, Martin Wode
    Pages 31-62
  5. Christine Susanne Rabe, Martin Wode
    Pages 63-108
  6. Christine Susanne Rabe, Martin Wode
    Pages 109-237
  7. Christine Susanne Rabe, Martin Wode
    Pages 239-248

About this book

Introduction

Mediation ist ein strukturiertes Verfahren, in dem Konfliktparteien unter Anleitung eines neutralen Dritten selbstständig eine für alle Beteiligten tragbare Lösung erarbeiten. Im anglo-amerikanischen Raum ist die Mediation schon heute weit verbreitet, aber auch in Europa erfreut sie sich zunehmender Beliebtheit. Das vorliegende Buch vermittelt Praktikern – insbesondere als Mediatoren tätigen Rechtsanwälten – die grundlegenden Prinzipien, Methoden und den Ablauf der erfolgreichen Mediation. Im Mittelpunkt stehen bewährte Kommunikations- und Gesprächstechniken, Beginn und Durchführung der Mediation, der Mediationsvertrag und die Abschlussvereinbarung sowie ein historischer Abriss. Übersichten veranschaulichen die Struktur des Gesprächs im Mediationsverfahren, zahlreiche Praxisbeispiele und Formulierungshilfen erleichtern die Umsetzung. Die klare und übersichtliche Darstellung ermöglicht das schnelle und gezielte Nachschlagen zentraler theoretischer und praktischer Aspekte der Mediation.

Keywords

Gesprächsführung Kommunikation Konfliktmanagement Mediation Verhandlungstechnik

Authors and affiliations

  1. 1.WMVP Rechtsanwälte PartnergesellschaftHannoverGermany
  2. 2.Wode RechtsanwälteHannoverGermany

About the authors

Dr. Christine Susanne Rabe hat an der rechtwissenschaftlichen Fakultät der Leibniz Universität Hannover studiert und promoviert.

Rechtsanwalt Martin Wode hat Jura und Wirtschaftswissenschaften studiert und ist seit 2008 als Mediator tätig.

Bibliographic information

Reviews

“... Das Buch richtet sich an "Neulinge" ebenso sehr wie an erfahrene Praktiker: ... Die Grundlagen und Praktiken sind wertvoll, sehr umfänglich beschrieben und im Berufsalltag hilfreich ...” (in: Deutsche Stiftung Mediation Newsletter, Xing, xing.com, Heft 11, 6. December 2015)

“... Die Zielgruppe des Buches „Mediation - Grundlagen, Methoden, rechtlicher Rahmen“ sind Mediationsinteressierte und vor allem auch Juristen, die gerade den beruflichen Einstieg gefunden haben bzw. die Mediation in ihre berufliche Praxis in Zukunft einbinden möchten. Für diese „Newcomer“ sind die Grundlagen und Praktiken wertvoll, sehr umfänglich beschrieben und im Berufsalltag hilfreich ...” (Irene Seidel, in: Mediator, Jg 3, Heft 2, 2015)

“... ist für den Jungpraktiker eine wahre Hilfe, ist aber auch für jeden Mediationsinteressierten lesenswert (da die Prinzipien, Grundlagen und Techniken ausführlich erläutert werden). Auch Anwälte erfahren hier eine Unterstützung für eigene oder gerichtsnahe Mediationen.“ (Potjana, in: Amazon.de, 21. Oktober 2014)