Advertisement

© 2013

Interaktive Großgruppen

Change-Prozesse in Organisationen gestalten

Benefits

  • Werkzeugkoffer zu Großgruppenverfahren: Durchführungsanleitungen, konkrete Anwendungsfragen

  • Checklisten Konkrete Fallbeispiele aus bekannten Unternehmen Trends, Weiterentwicklungen und Visionen

  • Fundiert und doch unterhaltsam geschrieben, mit Cartoons zum Schmunzeln

Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVIII
  2. Karin Dittrich-Brauner, Eberhard Dittmann, Carmen Windisch, Volker List
    Pages 1-25
  3. Karin Dittrich-Brauner, Eberhard Dittmann, Carmen Windisch, Volker List
    Pages 27-127
  4. Karin Dittrich-Brauner, Eberhard Dittmann, Carmen Windisch, Volker List
    Pages 129-171
  5. Karin Dittrich-Brauner, Eberhard Dittmann, Carmen Windisch, Volker List
    Pages 173-219
  6. Karin Dittrich-Brauner, Eberhard Dittmann, Carmen Windisch, Volker List
    Pages 221-281
  7. Karin Dittrich-Brauner, Eberhard Dittmann, Carmen Windisch, Volker List
    Pages 283-309
  8. Back Matter
    Pages 311-319

About this book

Introduction

Den Wandel anstoßen – große Gruppen in Schwung bringen!

Großgruppenverfahren sind eine mittlerweile etablierte Maßnahme, um Veränderungen von Organisationen und ihrer Mitarbeiter zu gestalten und zu begleiten – denn sie haben klassischen Workshopmethoden einiges voraus: Sie erzeugen Bewegung, initiieren Kontakte und Diskussionen, fördern die Identifikation der Mitarbeiter und unterstützen die Nachhaltigkeit von Veränderungen in Organisationen – kurz: Sie binden auf aktive und effektive Weise viele Menschen in einen gemeinsamen Entwicklungsprozess ein. Die Arbeit mit großen Gruppen ist gleichzeitig zielführend und unterhaltsam – und ebenso vermitteln die Autoren dieses Buches ihr Thema: fundiert und mit Freude an der Sache!

Lebendig lernen und verändern – alles zur Arbeit mit Großgruppen

  • Klassische Verfahren: Zukunftskonferenz, Open Space, Appreciative Inquiry, RTSC, World Café – Entwicklung, Einsatzgebiete, Ablauf und Nutzen
  • Dramaturgie in Großgruppen am Beispiel von congress in motion®
  • Neue Themen und Methoden der 2. Auflage: Großgruppen in Change-Prozessen, Sounding Board, Nutzung sozialer Medien, BarCamp, Konferenztechnik, Einsatz von Video sowie zahlreiche Aktualisierungen und neue Fallbeispiele

Lebendig lesen – praxisnäher geht nicht!

  • Mit Tipps, Checklisten, Experteninterviews, Fallbeispielen und Erfahrungsberichten aus bekannten Unternehmen sowie Cartoons
  • Konkrete Anlässe und spezielle Einsatzmöglichkeiten von Großgruppenverfahren
  • Damit nichts schiefgeht: Vorbereitungs-Tipps zu Räumlichkeiten, Ton, Visualisierung, Dokumentation und Zeitplanung

Mehr Power für Lern- und Veränderungsprozesse – damit der Funke überspringt!

Keywords

Appreciative Inquiry Change Management Großgruppen Großgruppenmethoden Großgruppenverfahren Lernende Organisation Open Space Organisationsentwicklung Personalentwicklung RTSC Social Media Veränderungsmanagement World Cafe Zukunftskonferenz

Authors and affiliations

  1. 1.P.f.O. Beratungsgesellschaft m.b.H.LichGermany
  2. 2.P.f.O. Beratungsgesellschaft m.b.H.LichGermany
  3. 3.P.f.O. Beratungsgesellschaft m.b.H.LichGermany
  4. 4.P.f.O. Beratungsgesellschaft mbHLichGermany

About the authors

Karin Dittrich-Brauner wurde 1959 in Wetzlar (Hessen) geboren. Nach dem Psychologiestudium startete sie ihre Berufstätigkeit als Betriebspsychologin in der Hoechst AG in Frankfurt. Ab 1987 baute sie gemeinsam mit Kollegen die P.f.O. Beratungsgesellschaft auf.

In den 1990er entwickelte Karin Dittrich-Brauner innovative Konzepte zur Gestaltung von Großgruppenveranstaltungen. Daraus entstand das P.f.O.-Geschäftsfeld congress in motion®. Die Erfahrung von unzähligen Großveranstaltungen in Unternehmen, Verwaltungen und gemeinnützigen Organisationen gibt sie in Seminaren und Vorträgen weiter.

Karin Dittrich-Brauner ist verheiratet und hat drei erwachsene Kinder. Seit ihrer Jugend ist es ihr ein großes Anliegen, sich ehrenamtlich und sozial zu engagieren. Seit 1997 ist sie Vorsitzende der Stiftung Pfadfinden, einer gemeinnützigen Stiftung zur Förderung der Jugendarbeit. Sie ist vernetzt mit vielen Initiativen bürgerschaftlichen Engagements.

Eberhard Dittmann, Ingenieur und Diplom-Psychologe, verwurzelt in der hessischen Erde, produziert seinen eigenen Äppelwoi. Er hält Vorträge auf Kongressen, berät Unternehmen in komplexen Change Prozessen, dabei kreiert und moderiert er Großgruppen als Energiespendetool. Er setzt sich für kleine Verbesserungen in der Welt ein.

Carmen Windisch, Dipl.-Psych. (Jahrgang 1967) berät, trainiert und coacht Führungskräfte und Mitarbeiter unterschiedlichster Branchen seit über 10 Jahren in Fragen der Personal- und Organisationsentwicklung. Darüber hinaus ist sie seit vielen Jahren als Lehrbeauftragte für diverse Fachhochschulen in der Nachwuchsförderung aktiv. Ihre Leidenschaft für große Gruppen und ganz im Kontrast die Erfahrung der immensen Wirkung einer vertrauensvollen 4-Augen-Situation im Coaching sind für sie nur ein Grund, Begeisterung und Neugierde im Arbeitsalltag zu bewahren.

Volker List, Jahrgang 1951, studierte Germanistik und Politikwissenschaften. Er ist als Schriftsteller, Theaterdozent und Autor für Theater-Fachliteratur tätig. Von 1995 bis 2012 konzipierte und moderierte er Großveranstaltungen mit theatralem Schwerpunkt für die P.f.O. Beratungsgesellschaft.

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods
Engineering