Advertisement

© 2013

Arzneitherapie für Ältere

  • Martin Wehling
  • Heinrich Burkhardt
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XV
  2. Heinrich Burkhardt, Martin Wehling
    Pages 1-39
  3. Martin Wehling, Heinrich Burkhardt, Stefan Schwarz, Lutz Frölich, Ulrich Wedding
    Pages 41-230
  4. Heinrich Burkhardt
    Pages 231-268
  5. Back Matter
    Pages 291-298

About this book

Introduction

Sichere Arzneitherapie für ältere Patienten!
Menschen im Alter über 65 Jahren bilden die am stärksten wachsende Bevölkerungsgruppe. Ältere Patienten haben häufig mehrere - oft chronische - Erkrankungen. Unerwünschte Arzneimittelwirkungen sind überdurchschnittlich häufig u.a. wegen:
- geänderter biologischer Eckdaten (Leberdurchblutung und Nierenfunktion vermindert, mehr Fett- weniger Muskelmasse)
- mangelnder Compliance
- Vielfachmedikation mit kaum vorhersagbaren Wechselwirkungen

Welche Besonderheiten gibt es?
Welche Nebenwirkungen/Wechselwirkungen müssen insbesondere beachtet werden - und können ggf. als neue eigenständige Erkrankungen fehlinterpretiert werden?
Welche Arzneimittel sind für ältere Patienten ungeeignet bzw. erfordern besondere Vorsicht?

NEU
Neueste Daten, Statistiken, Key Evidences
Wertungssystem für Alterstauglichkeit von Arzneimitteln nach FORTA-Liste

Die Lösungsvorschläge und Antworten unter Einbeziehung neuester Daten, Statistiken und Key Evidences für die tägliche Praxis finden Sie in diesem Buch:
- Medizinische Sicherheit: Welche Medikamente haben Priorität? Was darf ich weglassen?
- Ökonomische Sicherheit: Bessere Arzneitherapie für den Patienten mit gleichzeitig weniger Verschreibungen (= Einhaltung des Arzneimittelbudgets).

"Die schwierige Entscheidung ist häufig nicht, welche Therapie gewählt, sondern worauf verzichtet werden kann."
Prof. Georg Ertl, Vorsitzender der DGIM 2007/2008 zur Eröffnung der 114. Jahrestagung der DGIM

Keywords

Alter Arzneimittel Arzneitherapie Geriatrie Gerontopharmakotherapie Medikamente Pharmakotherapie Ältere

Authors and affiliations

  1. 1.Fakultät f. Klinische Medizin Mannheim, Abt. für GerontopsychiatrieUniversität HeidelbergMannheimGermany
  2. 2.Zentralinstitut für Seelische GesundheitMannheimGermany
  3. 3.Klinik für Innere Medizin IIUniversitätsklinikum JenaJenaGermany

Editors and affiliations

  • Martin Wehling
    • 1
  • Heinrich Burkhardt
    • 2
  1. 1.der Universität Heidelberg, Zentrum für GerontopharmakologieMedizinische Fakultät MannheimMannheimGermany
  2. 2.IV. Medizinische Klinik, Geriatrisches ZentrumUniversitätsmedizin MannheimMannheimGermany

About the editors

Martin Wehling

  • Lehrstuhlinhaber für Klinische Pharmakologie der Universität Heidelberg in Mannheim

Heinrich Burkhardt

  • Oberarzt an der 4. Medizinischen Klinik/ Universitätsmedizin Mannheim der Universität Heidelberg mit Schwerpunkt Geriatrie

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Health & Hospitals
Biotechnology
Electronics
Internal Medicine & Dermatology

Reviews

Aus den Rezensionen:

 

“... Das Buch verspricht höchste Praxisrelevanz und pragmatische Hilfe im Verschreibungsalltag ... richten sich zwar in erster Linie an Ärzte, können aber auch Apotheker bei der täglichen Betreuung betagter Patienten unterstützen – auch im Hinblick auf ein gemeinsames Medikationsmanagement.“ (Daniela Biermann, in: Pharmazeutische Zeitung PZ, Jg. 195, Heft 33, 14. August 2014)