Theorien in der Entwicklungspsychologie

  • Lieselotte Ahnert

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXI
  2. Tobias Krettenauer
    Pages 2-25
  3. Lieselotte Ahnert, Hendrik Haßelbeck
    Pages 26-59
  4. Harald A. Euler
    Pages 60-93
  5. Gudrun Schwarzer, Franziska Degé
    Pages 94-121
  6. Elsbeth Stern, Roland H. Grabner
    Pages 174-201
  7. Wolfgang Schneider, Nicole Berger
    Pages 202-233
  8. Andreas Krapp, Tina Hascher
    Pages 234-251
  9. Andreas Krapp, Tina Hascher
    Pages 252-281
  10. Alexandra M. Freund, David Weiss, Jana Nikitin
    Pages 282-309
  11. Angela Ittel, Diana Raufelder, Herbert Scheithauer
    Pages 330-353
  12. Wilfried Datler, Michael Wininger
    Pages 354-379
  13. Lieselotte Ahnert, Gottfried Spangler
    Pages 404-435
  14. Manfred Holodynski
    Pages 436-467
  15. Werner Kany, Hermann Schöler
    Pages 468-485
  16. Werner Kany, Hermann Schöler
    Pages 486-501

About this book

Introduction

Theorien in der Entwicklungspsychologie

Endlich gibt es den Klassiker unter den Lehrbüchern, auf den wir schon lange gewartet haben: Bekannte theoretische Traditionen über die psychische Entwicklung des Menschen werden in den Kontext ihrer Weiterführung gestellt.  

Renommierte Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen skizzieren zentrale theoretische Orientierungen und Modelle aus den unterschiedlichsten entwicklungspsychologischen Forschungsbereiche bis hin zu den Anfängen.  

Das Buch bietet einen fundierten Überblick über die bekannten klassischen Experimente und Studien mit ihrer Bewertung aus heutiger Wissenschaftsperspektive, sowie Diskurse über moderne theoretische Modifikationen. Es enthält alle wichtigen Theorien und Modelle über die Wahrnehmungs-, Intelligenz-, Gedächtnis- und Sprachentwicklung, dem Wissenserwerb und Lernzuwachs wie auch der Entwicklung von Motivation, Emotion, Verhaltensanpassung und Bindung.  

Aufgrund seiner anspruchsvollen didaktischen Gestaltung, die mit anschaulichen Illustrationen, Grafiken und Flussdiagrammen sowie übersichtlichen Sachwort-Tabellen das Leseverständnis optimieren und das Interesse am Lesestoff aufrechterhalten will, wird das Arbeiten mit diesem Lehrbuch zu einem lustvollen Erlebnis. 

Die besonderen Merkmale in Kürze:

  • Verständlich geschrieben: Transparente und anwendungspraktische Darstellung der theoretischen Grundkonzepte
  • Profund erstellt: Von zahlreichen renommierten Experten des jeweiligen Gebiets interdisziplinär verfasst
  • Authentisch abgefasst: Enge wissenschaftliche Verbundenheit der Autoren und Autorinnen zu den dargestellten Theorien
  • Anschaulich präsentiert: Einheitlicher Kapitelaufbau, beginnend mit einem prägnanten Kerngedanken, sowie zahlreichen Illustrationen und Flussdiagrammen  

Zur Herausgeberin:

Univ.- Prof. DDr.Lieselotte Ahnert ist Professorin für Entwicklungspsychologie an der Fakultät für Psychologie der Universität Wien. Sie gilt als Expertin für sozial-emotionale Entwicklungsprozesse (Bindung, Stress und Verhaltensanpassung) in der Frühen Kindheit.

Als eine international renommierte Expertin hat sie bei Springer Spektrum bereits das erfolgreiche Sachbuch ‚Wieviel Mutter braucht ein Kind?‘ veröffentlicht.

Keywords

Bindungstheorie Gedächtnisentwicklung Intelligenz Kernwissenstheorien Kognitive Entwicklung Lerntheorien Theorien zum Spracherwerb Wissenserwerb

Editors and affiliations

  • Lieselotte Ahnert
    • 1
  1. 1.Inst. Entwicklungspsychologie und Psychologische DiagnostikUniversität WienWienAustria

Bibliographic information