Advertisement

© 2013

Therapie von Schmerzstörungen im Kindes- und Jugendalter

Ein Manual für Psychotherapeuten, Ärzte und Pflegepersonal

  • Michael Dobe
  • Boris Zernikow
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVIII
  2. M. Dobe, B. Zernikow
    Pages 1-3
  3. H. Kriszio, J. Wagner, M. Dobe, T. Hechler, B. Zernikow
    Pages 5-31
  4. J. Wager, H. Kriszio, M. Dobe, T. Hechler, B. Zernikow
    Pages 33-48
  5. M. Dobe, H. Kriszio, B. Zernikow
    Pages 49-69
  6. M. Dobe, B. Zernikow
    Pages 71-74
  7. M. Dobe, R. Hartmann, H. Kriszio, J. Behlert, B. Zernikow
    Pages 75-178
  8. M. Dobe, B. Zernikow
    Pages 219-246
  9. Back Matter
    Pages 247-250

About this book

Introduction

Schmerzkranke Kinder und Jugendliche erfolgreich therapieren!

Ca. 300.000 Kinder- und Jugendliche sind in Deutschland von chronischen Schmerzen betroffen. Gezielt helfen kann nur derjenige, der sich mit dem Krankheitsbild, der zielführenden Diagnostik und Therapie ausreichend auskennt.

Das Buch stellt das erprobte stationäre Schmerztherapieprogramm des Deutschen Kinderschmerzzentrums (DKSZ) an der Vestischen Kinder- und Jugendklinik, Datteln - Universität Witten/Herdecke vor. Hier finden Sie:

·         Fachwissen, um die Ursachen von chronischem Schmerz zu verstehen

·         Behandlungsmöglichkeiten basierend auf langjähriger, klinischer Erfahrung

·         Tages- und Therapiestruktur, Interventionen des Pflege- und Erziehungsteams (PET) und anderer beteiligter Berufsgruppen

·         Plus: Vorlagen zur Erhebung von Ressourcen und besonderen Belastungsfaktoren

Ambulante und stationäre Einrichtungen können damit eine wirksame Schmerztherapie für Kinder und Jugendliche mit einer Schmerzstörung durchführen.

Für ambulant und klinisch tätige Psychotherapeuten, Pädiater und Schmerztherapeuten, die einen praxiserprobten Überblick über Therapiemöglichkeiten schmerzkranker Kinder, Jugendlicher und deren Familien suchen.

Keywords

Chronischer Schmerz Kinder Schmerzstörungen Therapiemanual

Editors and affiliations

  • Michael Dobe
    • 1
  • Boris Zernikow
    • 2
  1. 1., Vestische Kinder- u. JugendklinikDeutsches KinderschmerzzentrumDattelnGermany
  2. 2., Vestische Kinder- und JugendklinikDeutsches KinderschmerzzentrumDattelnGermany

About the editors

Dr. Michael Dobe, Dr. rer. medic.: Dipl.-Psych Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut

Prof. Dr. Boris Zernikow: Chefarzt - Deutsches Kinderschmerzzentrum und Kinderpalliativzentrum Datteln, vestische Kinder- u. Jugendklinik Datteln, Univ. Witten/Herdecke

Bibliographic information

  • Book Title Therapie von Schmerzstörungen im Kindes- und Jugendalter
  • Book Subtitle Ein Manual für Psychotherapeuten, Ärzte und Pflegepersonal
  • Editors Michael Dobe
    Boris Zernikow
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-32671-4
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2013
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Medicine (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-642-32670-7
  • eBook ISBN 978-3-642-32671-4
  • Edition Number 1
  • Number of Pages XVIII, 250
  • Number of Illustrations 26 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Pain Medicine
    Psychotherapy
    Pediatrics
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Biotechnology
Health & Hospitals
Orthopedics
Pharma

Reviews

Aus den Rezensionen:

„...Wer einen Leitfaden zum Aufbau einer Behandlungseinheit für chronische Schmerzen sucht, wird hier bestens fündig, erhält

reichlich Anregungen und fundierte Informationen....“ (Karin Trübel, Basel, in: S W I S S  A R C H I V E S  O F  N E U R O L O G Y  A N D  P S Y C H I A T R Y 2 0 1 4 ; 1 6 5 ( 1 ) : 3 1 – 6 )

 “… Das Buch ist gut gegliedert, folgt einem multidisziplinären und multifaktoriellen Ansatz, hat ein ausreichendes Literaturverzeichnis und Literaturrecherchen zur Grundlage und kann auch für den praktisch tätigen Kinderarzt oder Psychologen als Nachschlagwerk dienen ...” (W. Kiess, in: Nervenheilkunde, 2013, Vol. 32, Issue 9)

 

“... das buch ist gut gegliedert, folgt einem multidisziplinären und multifaktoriellen Ansatz, hat ein ausreichendes Literaturverzeichnis und Literaturrecherchen zur Grundlage und kann auch für den praktisch tätigen Kinderarzt oder Psychologen als Nachschlagewerk dienen ... ein Manual besonders für Psychotherapeuten, Ärzte und Pflegepersonal ...” (W. Kiess, in: Kinder und Jugendmedizin, 2013, Vol. 13, Issue 4)