Advertisement

© 2014

Sensortechnik

Handbuch für Praxis und Wissenschaft

  • Hans-Rolf Tränkler
  • Leo Reindl
  • Grundlagen und Anwendungen in allen Bereichen der Sensortechnik

  • Das Standardwerk in 2., aktualisierter und erweiterter Auflage

  • Anwendungsorientierte Gliederung nach Messgröße und Sensortypen

Book

Part of the VDI-Buch book series (VDI-BUCH)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-IV
  2. Grundlagen und Technologie

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Hans-Rolf Tränkler
      Pages 3-20
    3. Klaus-Dieter Sommer, Rüdiger Kessel
      Pages 21-53
    4. Gerald Urban
      Pages 55-103
    5. Alfred Ludwig
      Pages 105-142
    6. Andreas Greiner
      Pages 143-191
    7. Holger Reinecke, Claas Müller
      Pages 193-309
    8. Claas Müller, Holger Reinecke, Helmut Moll, Alexander Olowinsky, Christoph Hamann
      Pages 311-393
    9. Jürgen Wilde
      Pages 395-430
  3. Sensoren und Verfahren

    1. Front Matter
      Pages 431-431
    2. Heinrich Paul, Josef Binder, Helmut Bäumel, Thomas Kleckers, Michael Horn, Fabian Höflinger
      Pages 433-571
    3. Martin Sellen, Valentin Mágori, Peter-Christian Eccardt, Heinrich Höfler, Helmut Kügel, Alfons Ernst et al.
      Pages 573-724
    4. Christoph Müller
      Pages 725-773
    5. Karl-Walter Bonfig
      Pages 775-792
    6. Karl-Walter Bonfig, Wolfgang Drahm, Valentin Mágori, Rainer Höcker, Uwe Konzelmann, Alfred Rieder
      Pages 793-901
    7. Josef Binder
      Pages 903-927
    8. Andreas Schmidt-Ott
      Pages 1005-1062
    9. Katrin Schmitt, Jürgen Wöllenstein, Walter Fabinski , Michael Zöchbauer
      Pages 1063-1131

About this book

Introduction

Dieses Handbuch ermöglicht dem Sensoranwender schnellen Zugriff auf komprimiertes, fundiertes und aktuelles Fachwissen. Daher stellt es für die moderne Messtechnik eine zentrale Informationsquelle dar. Die Strukturierung des Werks richtet sich nach den Bedürfnissen des Benutzers und folgt der zu messenden Größe. Erst danach wird weiter in die verschiedenen Sensortypen gegliedert.

Die 2. Auflage liegt nun in gründlich überarbeiteter und aktualisierter Form vor. Neu aufgenommen wurden Kapitel über Messunsicherheit bei Sensoren, Zuverlässigkeit von Sensoren, Informationsfusion für multisensorielle Systeme, Umfeldwahrnehmung, funkauslesbare Sensoren und Detektoren in der Brand-Meldetechnik.

 Der Inhalt

Teil A: Grundlagen und Technologie

Einführung in die Sensortechnik.- Messunsicherheit bei Sensoren.- Physikalische Sensoreffekte.- Modellierung und Simulation.- Mikrotechnologien.- Sondertechnologien.-  Zuverlässigkeit von Sensoren.-

Teil B:  Sensoren und Verfahren 

Druck-, Kraft-, Drehmoment- und Inertialsensoren.-  Weg- und Winkelsenoren.- Sensorik zur Füllstandsmessung.- Drehzahlsensoren.-  Sensorik zur Durchflußmessung.- Sensoren zur Temperaturmessung.- Infrarot-Strahlungssensoren zur berührungslosen Temperaturmessung.- Partikel-Messtechnik.-  Gassensoren und Analysegeräte.- Konzentrationsmessung in Flüssigkeiten.-

Teil C: Sensorsysteme und Signalverarbeitung

Signalverarbeitung bei Einzelsensoren.- Signalverarbeitung bei Multisensoren.- Funkauslesbare Sensoren.-  Objekterkennung mit Ultraschall.- Detektoren in der Brand-Meldetechnik.- Elektromagnetisch verträgliche Signalübertragung.-Sensorbussysteme.

Die Zielgruppen

Anwender von Sensoren in der Mess- und Automatisierungstechnik, im Maschinenbau und in der Verfahrenstechnik, in der Sicherheitstechnik und in der Energietechnik

Die Herausgeber

Univ.-Prof. Prof. h. c. (Sfax Univ.) Dr.- Ing. Hans-Rolf Tränkler, Institut für Technik Intelligenter Systeme (ITIS) e.V., An-Institut der Universität der Bundeswehr, München

Univ.-Prof. Dr. Leonhard M. Reindl, IMTEK - Institut für Mikrosystemtechnik, Lehrstuhl für elektrische Mess- und Prüfverfahren, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Keywords

Meßtechnik Sensor

Editors and affiliations

  • Hans-Rolf Tränkler
    • 1
  • Leo Reindl
    • 2
  1. 1.Fakultät für Elektrotechnik, Institut für Elektrische MeßtechnikUniversität der Bundeswehr MünchenNeubibergDeutschland
  2. 2.Institut für Mikrosystemtechnik – IMTEK, Lehrstuhl für Elektrische Mess- und PrüfverfahrenUniversität FreiburgFreiburgDeutschland

About the editors

Univ.-Prof. Prof. h. c. (Sfax Univ.) Dr.- Ing. Hans-Rolf Tränkler, Institut für Technik Intelligenter Systeme (ITIS) e.V. An-Institut der Universität der Bundeswehr, München:

Studium der Elektrotechnik (1965), Promotion (1969) zum Dr.-Ing., Wiss. Assistent/Akad. Oberrat (1965-74) an der TU München. H3-Professur für Messtechnik(1974) an der Uni Dortmund. C4-Professur für Sensorik und Messsysteme (1980-2006) an der Universität der Bundeswehr München.

- Gründungsvorsitzender des Instituts für Technik Intelligenter Systeme e.V.

- Vorsitzender des Wissenschaftsrats des AMA Fachverbandes für Sensorik

- Fachgutachter der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) für das Fach Messtechnik

- Projektsprecher des Großprojekts Intelligente Hausinstrumentierung (IWO-BAY) der BFS

- Initiator des Versuchslabors für das Intelligente Haus an der UniBw München

- Mitbegründer der Int. Conf. on Systems, Signals & Devices an der Uni Sfax, Tunesien

- Ernennung zum Professor Honoris Causa an der Uni Sfax, Tunesien

Gründung der Working Group Safety and Security for Home and Living, Arbeitsgebiete Sturzsensor und Nichtletale Wirkmittel (2006), seit 2007  Sprecher des Forschungsbereichs Mikrosystemtechnik und Sensorik des ITIS e.V. in Neubiberg.

Univ.-Prof. Dr. Leonhard M. Reindl, IMTEK - Institut für Mikrosystemtechnik, Lehrstuhl für elektrische Mess- und Prüfverfahren, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Bibliographic information

Industry Sectors
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Electronics
IT & Software
Telecommunications
Aerospace
Pharma
Materials & Steel
Oil, Gas & Geosciences
Engineering

Reviews

“... Empfohlen werden kann es allen, die sich in irgendeiner Art und Weise des Öfteren mit Mess- und Sensortechnik auseinanderzusetzen haben.” (in: ZVEI Fachverband Transformatoren und Stromversorgungen, 18. Dezember 2015, S. 4)