Advertisement

© 2013

Vertigo – Leitsymptom Schwindel

Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-X
  2. Thomas Brandt, Marianne Dieterich, Michael Strupp
    Pages 1-35
  3. Thomas Brandt, Marianne Dieterich, Michael Strupp
    Pages 37-78
  4. Thomas Brandt, Marianne Dieterich, Michael Strupp
    Pages 79-100
  5. Thomas Brandt, Marianne Dieterich, Michael Strupp
    Pages 101-107
  6. Thomas Brandt, Marianne Dieterich, Michael Strupp
    Pages 109-118
  7. Thomas Brandt, Marianne Dieterich, Michael Strupp
    Pages 119-135
  8. Back Matter
    Pages 137-143

About this book

Introduction

Schwindel im Fokus – Expertenwissen zum Anfassen

Schwindel ist keine Diagnose, sondern ein unspezifisches fachübergreifendes Symptom für verschiedene Erkrankungen unterschiedlicher Ätiologien.

Dieses klinisch orientierte Buch unterstützt Neurologen und alle anderen Fachärzte, die Patienten mit Schwindel versorgen. Die wichtigsten Schwindelsyndrome sind übersichtlich dargestellt, die Untersuchungsgänge ausführlich geschildert und mit Video- und Fotomaterial illustriert. Die einheitliche Kapitelstruktur lehnt sich konsequent an die Praxis an: Anamnese, Klinik und Verlauf, Pathophysiologie und therapeutische Prinzipien, pragmatische Therapie, Wirksamkeit sowie Differenzialdiagnose und klinische Probleme.

Die 2. Auflage bildet die Fortschritte der letzten Jahre auf dem Gebiet der Schwindel- und Gleichgewichtsstörungen und deren Therapien komprimiert und verständlich ab: neue Untersuchungsmethoden und Bildgebungsverfahren, aktuelle Therapiemöglichkeiten zu allen Krankheitsbildern, eigenes Kapitel zur medikamentösen Therapie, plus DVD: zahlreiche neue Filmsequenzen mit Untersuchungsgängen und typischen Befunden zu den einzelnen Krankheitsbildern.

Langjährige Behandlungs- und Forschungserfahrungen fließen in dieses Buch ein, insbesondere die Arbeit des Autorenteams an der interdisziplinären Schwindelambulanz des Integrierten Forschungs- und Behandlungszentrums (IFB) für Schwindel, Gleichgewichts- und Augenbewegungsstörungen in München.

Geschätzt für seinen „erfrischenden Pragmatismus“, bietet dieses Buch dem mit Schwindel konfrontierten Facharzt eine „Anleitung zu einer sorgfältigen diagnostischen Einordnung und einem durchgehend therapiezugewandten Vorgehen.“ (Dt. Ärzteblatt)

 

Keywords

Augenbewegungsstörungen Gleichgewicht Gleichgewichtsstörungen Nystagmus Schwindel Schwindelsyndrome Vestibuläre Störungen

Authors and affiliations

  1. 1.Inst. Klinische Neurowissenschaften und Deutsches Schwindelzentrum Campus GroßhadernKlinikum der Universität MünchenMünchen
  2. 2.Klinik und Poliklinik für Neurologie und Deutsches Schwindelzentrum Campus GroßhadernKlinikum der Universität MünchenMünchen

About the authors

Prof. Dr. med. Dr.h.c. Thomas Brandt, Institut für Klinische Neurowissenschaften, Klinikum Großhadern, Ludwig-Maximilians-Universität, München

Prof. Dr. med. Marianne Dieterich, Klinik und Poliklinik für Neurologie, Klinikum Großhadern,Ludwig-Maximilians-Universität, München

Prof. Dr. med. Michael Strupp, Klinik und Poliklinik für Neurologie, Klinikum Großhadern, Ludwig-Maximilians-Universität, München

Bibliographic information

Industry Sectors
Health & Hospitals
Pharma

Reviews

“… Das Buch ist ein sehr gelungenes Standardwerk zum Thema Schwindel. Es bietet Interessantes für jeden Wissensstand. Im Arbeitsalltag sind Therapieempfehlungen durch die Übersichtstabellen schnell zur Hand … Hierdurch erhalten auch orthoptikferne Berufe, wie Neurologen oder HNO-Ärzte, einen Einblick in diesen Fachbereich. Die Patientenbeispiele der DVD zeigen Okulomotorikstörungen sehr gut. Häufiges Ansehen ermöglicht ein sichereres Erkennen von entsprechenden Störungen. Alles zusammen ist dieses Buch seinen Preis wert!” (Nicole Lehler, in: orthoptik-pleoptik, Jg. 38, 2015)

“ ... Insgesamt ist den Autoren ein gut gegliedertes, klinisch orientiertes, den aktuellen Kenntnisstand subsummieren des Buch gelungen, das aufgrund der übersichtlichen Darstellung sowohl beim Einstieg in Differenzialdiagnose und -therapie auf dem komplexen Gebiet der verschiedenen Schwindelsyndrome und Gleichgewichtserkrankungen als auch bei weitergehenden klinisch-wissenschaftlichen Fragestellungen eine hervorragende Hilfestellung gibt und jedem neurootologisch Tätigen nur zu empfehlen ist.“ (Sprache Stimme Gehör www.thieme.de, January/2013)


 

“... zweiten Auflage wieder Schwindel in allen wichtigen Verlaufsformen systematisch darzustellen und verständlich zu erklären ... das Buch durch ein zweispaltiges Layout an Lesbarkeit gewonnen, hinzu kamen auch neue Abbildungen ... Ein Buch mit DVD, das jedem empfohlen werden kann, der sich fundiert und aktuell zum komplexen Thema Schwindel informieren möchte.“ (in: Amazon.de, 17.February.2013)


 

“... Die gelungene Darstellung des Krankheitsbildes in seiner fachübergreifenden Komplexität macht dieses Kompendium zu einem wichtigen praktischen Ratgeber.“ (Prof. Dr. Gerhard Grevers, in: HNO Nachrichten, Vol. 42, Issue 6)