Advertisement

© 2012

Pflege im Wandel gestalten – Eine Führungsaufgabe

Lösungsansätze, Strategien, Chancen

  • Peter Bechtel
  • Ingrid Smerdka-Arhelger
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVI
  2. Status Quo der Pflege in Deutschland

  3. Herausforderungen und Konzepte

    1. Front Matter
      Pages 67-67
    2. Detlef Friedrich, Christiane Poigné
      Pages 69-77
    3. Siegmar Eligehausen, Thomas Hommel
      Pages 79-90
    4. Brigitta Gruber
      Pages 91-99
    5. Ulrike Thielhorn
      Pages 123-130
    6. Katja Damm
      Pages 151-159
    7. Katja Ballsieper, Christine von Reibnitz
      Pages 161-175

About this book

Introduction

Die Veränderungen in den Gesundheitseinrichtungen sind für jeden Mitarbeiter spürbar - Arbeitszeitverdichtung, Personalmangel, Patientenstruktur. Nachdem in den letzten Jahren vor allem das „Sparen“ im Vordergrund stand, geht es heute vielmehr um die Frage, wie Gesundheitseinrichtungen sich den unterschiedlichsten Herausforderungen stellen und Lösungsmodelle für die Zukunft finden.

Das Buch ist ein Führungskompass für Leitende in Gesundheitseinrichtungen, die ihr Team aktiv in Veränderungsprozessen begleiten möchten. Namhafte Experten beschreiben die Herausforderungen, die auf Einrichtungen der Kranken- und Altenpflege zukommen, erläutern Lösungsansätze und wagen einen Ausblick in die Zukunft. Ziel ist es, die Einrichtungen zukunftssicher zu machen, und den Leitungskräften Handwerkszeug zu liefern, mit den neuen Herausforderungen umzugehen. Dabei bilden die 3 wichtigsten Veränderungsfaktoren Prozesssteuerung, Fachpersonal und Demografie den roten Faden des Buches.

Erläutert werden Fragen wie:

  • Mitarbeiter 50+ - Wie nutze und fördere ich das Potenzial dieser Ressource?
  • Mitarbeiterzufriedenheit - Wie binde ich Mitarbeiter an meine Einrichtung?
  • Nachwuchsmangel – Wie wird meine Einrichtung zum Magnet?
  • Lebenslanges Lernen – Fachliche Kompetenz schulen und eine positive Haltung im Berufsfeld Pflege entwickeln
  • Zu gesund für‘s Krankenhaus, zu krank für zu Hause – Wie können Versorgungsstrukturen verbessert werden? 

Best Practice-Konzepte von Kliniken und Pflegeeinrichtungen sowie ein Blick in andere europäische Länder geben Beispiele, wie der Wandel positiv für neue Ansätze genutzt wird.

Für alle leitenden Krankenhausmanager, Pflegedirektoren, Pflegedienst- und Stationsleitungen, Qualitätsmanager in Krankenhäusern und Altenpflegeeinrichtungen, die ihr Team sicher in die Zukunft navigieren möchten.

Keywords

Changemanagement Gesundheitswesen Führungskompetenz Pflege Krankenhausmanagement Personalmanagement Pflege Pflegemanagement

Editors and affiliations

  • Peter Bechtel
    • 1
  • Ingrid Smerdka-Arhelger
    • 2
  1. 1.Herz-Zentrum Bad KrozingenBad Krozingen
  2. 2.Buxtehude

About the editors

Peter Bechtel:  Pflegedirektor am Herz-Zentrum Bad Krozingen,  Vorsitzender der Bundesarbeitsgemeinschaft Leitender Pflegepersonen e.V.

Ingrid Smerdka-Arhelger: freiberufliche Beraterin für Personal-, Strategie- und Organisationsentwicklung, Führungskräfteentwicklung im Gesundheitswesen

Bibliographic information

Industry Sectors
Biotechnology
Health & Hospitals
Pharma
Public Health

Reviews

Aus den Rezensionen:

 

"... Das Buch ist auf jeden Fall für Stationsleitungen, Pflegedienstleitungen und Personen im Pflegemanagement zu empfehlen ..." (Andre Gerstung, in: Die Diakonie Schwester, Oktober/2013, Vol. 109, Issue 10)

 

“... das Buch sicher zu empfehlen, zum Beispiel für Pflegende, die einen Einblick in aktuelle Fragestellungen bekommen möchten oder überlegen, ein Studium des Pflegemanagements zu beginnen ..." (Mathilde Hackmann, in: Dr. med. Mabuse, Januar-Februar/2013, Issue 201)