Advertisement

© 2011

Modellierung mit UML

Sprache, Konzepte und Methodik

Book

Part of the Xpert.press book series (XPERT.PRESS)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-xii
  2. Bernhard Rumpe
    Pages 1-13
  3. Bernhard Rumpe
    Pages 15-40
  4. Bernhard Rumpe
    Pages 41-111
  5. Bernhard Rumpe
    Pages 113-146
  6. Bernhard Rumpe
    Pages 147-207
  7. Bernhard Rumpe
    Pages 209-228
  8. Bernhard Rumpe
    Pages 229-236
  9. Bernhard Rumpe
    Pages 237-244
  10. Bernhard Rumpe
    Pages 245-271
  11. Back Matter
    Pages 279-293

About this book

Introduction

Im wachsenden Portfolio von Entwicklungstechniken zeichnen sich zwei wichtige Trends ab. Zum einen dominiert die UML als Modellierungssprache. Zum anderen werden agile Methoden in mittlerweile sehr vielen Softwareentwicklungen eingesetzt. Dieses Buch stellt Konzepte einer Entwicklungsmethodik vor, die UML mit Elementen agiler Methoden kombiniert. Dabei werden ausgehend von den Klassen-, Objekt-, Sequenzdiagrammen, Statecharts und der OCL die Umsetzung nach Java und dem Testframework JUnit diskutiert, sowie Techniken zur Entwicklung von Testfällen und der evolutionären Weiterentwicklung von Entwürfen mit Refactoring-Regeln vorgestellt. Der im Buch beschriebene Ansatz eignet sich besonders für den Einsatz in Anwendungsdomänen, in denen hohe Qualität, Flexibilität und Erweiterbarkeit der Systeme erwartet wird, und sich Anforderungen dynamisch und noch während der Erstellung des Produkts weiterentwickeln. Diese Methodik ist geeignet für Praktiker, die Modellierungstechniken professionell nutzen wollen.

Unter http://www.se-rwth.de/mbse ist weiterführendes Material zu finden. Die zweite Auflage ist durchgehend überarbeitet und basiert auf UML 2.3 und der Java-Version 6.

Keywords

Agile Methode Modellierung Refactoring Software-Engineering Testen UML UML 2.3

Authors and affiliations

  1. 1.FB 1 - InformatikRWTH AachenAachenGermany

About the authors

Bernhard Rumpe lehrt an der RWTH Aachen den Einsatz modellbasierter Methoden auf Basis der UML für das Software Engineering und forscht an modellbasierten Software- und System-Entwicklungsmethoden in Bezug auf Qualität des Ergebnisses und Effizienz des Entwicklungsprozesses.

In einer Reihe von Publikationen hat er zur Standardisierung der UML und zur verbesserten Handhabung von Entwicklungsprozessen beigetragen. Er ist Autor und Editor von 14 Büchern sowie Mitgründer des internationalen Springer Journals on Software and Systems Modeling "SoSyM".

Bibliographic information

Industry Sectors
Electronics

Reviews

Aus den Rezensionen zur 2. Auflage:  

“… Eine gute, preiswerte Übersicht über die Grundlagen der Objektmodellierung mit UML … Das vorliegende Buch … befasst sich sehr eingehend mit der Weiterentwicklung von UML. … Gut herausgearbeitet wird, dass UML ein umfangreicher Sprachstandard ist, der für einzelne Softwareentwicklungen angepasst und in der Wartung optimiert werden muss. … Viele instruktive Beispiele; umfassendes Literaturverzeichnis.“ (Klaus Barckow, in: ekz-Informationsdienst, 2012, Vol. 2012/04)