Advertisement

© 2011

Einführung in die Technische Mechanik

Kinetik

Textbook
  • 36k Downloads

Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-8
  2. Herbert Balke
    Pages 1-2
  3. Herbert Balke
    Pages 3-38
  4. Herbert Balke
    Pages 39-103
  5. Herbert Balke
    Pages 133-149
  6. Herbert Balke
    Pages 151-162
  7. Back Matter
    Pages 198-203

About this book

Introduction

Das Buch stellt eine Fortsetzung des Werkes "Einführung in die Technische Mechanik / Statik" desselben Autors dar. Die gewählte Vorgehensweise betont die gemeinsamen Grundlagen von Statik, Festigkeitslehre und Kinetik. Sie eröffnet damit auch einen direkten Weg zum Verständnis der modernen Kontinuumsmechanik als Grundlage computergestützter Berechnungsmethoden.

Das Buch behandelt die Kinematik des Punktes und des starren Körpers. In der anschließenden Kinetik wird zunächst in didaktisch bewährter Weise die rein translatorische Bewegung starrer Körper betrachtet. Nach Postulierung von Impuls- und Drehimpulsbilanz als unabhängige Grundgesetze der Kinetik folgt die Behandlung allgemeiner Bewegungen mit Anwendung auf ebene Fälle und Drehungen um feste Achsen. Weitere spezielle Auswertungen der kinetischen  Grundgesetze betreffen Schwingungen mit verschiedenem Freiheitsgrad und  Stoßvorgänge. Für Körpersysteme mit Zwangsbedingungen werden die  kinetischen Grundgesetze zweckmäßig in die lagrangeschen Gleichungen  zweiter Art umgeformt. Das Buch schließt mit der Berechnung der  technisch besonders wichtigen räumlichen Rotorbewegungen.

 

Mit zahlreichen Aufgaben und vollständig durchgerechneten Lösungen.

In der 3. Auflage wurden kleinere Korrekturen ausgeführt.

Keywords

Kinetik Starrkörperkinetik Technische Mechanik

Authors and affiliations

  1. 1.Fak. Maschinenwesen, Inst. FestkörpermechanikTU DresdenDresdenGermany

About the authors

Herbert Balke

Studium der Angewandten Mechanik und Promotion an der Technischen Universität Dresden; Arbeiten zur Kontinuums- und Mikromechanik am Zentralinstitut für Festkörperphysik und Werkstoffforschung Dresden; Habilitation zur Plastizitätstheorie; 1992 Professor für Kontinuumsmechanik an der Technischen Universität Chemnitz; seit 1994 Professor für Elastizitätstheorie/Bruchmechanik an der Technischen Universität Dresden. Hauptarbeitsgebiet: Bruch- und Mikromechanik smarter Strukturen; Gutachter zahlreicher internationaler Fachzeitschriften.

Bibliographic information

Industry Sectors
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering