Advertisement

© 2004

WWW

Kommunikation, Internetworking, Web-Technologien

Book

Part of the Xpert.press book series (XPERT.PRESS)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXI
  2. All about

    1. Christoph Meinel, Harald Sack
      Pages 1-52
  3. Die Kommunikation und ihre Medien

    1. Front Matter
      Pages 53-53
    2. Christoph Meinel, Harald Sack
      Pages 55-89
    3. Christoph Meinel, Harald Sack
      Pages 91-189
  4. Basics der Internet-Technologie

    1. Front Matter
      Pages 191-191
    2. Christoph Meinel, Harald Sack
      Pages 193-257
    3. Christoph Meinel, Harald Sack
      Pages 259-382
    4. Christoph Meinel, Harald Sack
      Pages 383-473
    5. Christoph Meinel, Harald Sack
      Pages 475-571
    6. Christoph Meinel, Harald Sack
      Pages 649-717
  5. Web-Technologien

    1. Front Matter
      Pages 719-719
    2. Christoph Meinel, Harald Sack
      Pages 721-734
    3. Christoph Meinel, Harald Sack
      Pages 735-804
    4. Christoph Meinel, Harald Sack
      Pages 805-883
    5. Christoph Meinel, Harald Sack
      Pages 885-941
    6. Christoph Meinel, Harald Sack
      Pages 943-1019
    7. Christoph Meinel, Harald Sack
      Pages 1021-1110
  6. Back Matter
    Pages 1111-1179

About this book

Introduction

Dieses Handbuch bietet für alle Nutzer und Entwickler des World Wide Web einen fundierten Einblick in dessen Aufbau und Funktionsweise. Die Autoren stellen die Internet-Technologie ausführlich dar und geben einen umfassenden Überblick über die relevanten Teilbereiche des WWW. Neben den allgemeinen theoretischen und praktischen Grundlagen der Netzwerktechnik und einer Darstellung der TCP/IP-Protokolle werden auch die vielfältigen Medientypen und deren Kodierung im WWW erläutert. Darauf aufbauend wird auf spezielle Web-Technologien im WWW wie HTTP, HTML, CSS, XML/XSL, aber auch Skriptsprachen und CGI-Programmierung eingegangen. Dabei werden die allgemeinverständlich angelegten Kapitel punktuell durch relevante Schwerpunktthemen technischer Natur ergänzt und vertieft. Zahlreiche Abbildungen sowie Index und Glossar zu jedem Kapitel erhöhen den praktischen Nutzen des Handbuchs.

Keywords

Elektronisches Publizieren Internet Kommunikationsmedien Netzwerktechnik Organisation Programmierung Text Video WWW

Authors and affiliations

  1. 1.Fachbereich IV — Informatik Institut für TelematikUniversität TrierTrierDeutschland
  2. 2.Institut für InformatikFriedrich-Schiller-Universität JenaJenaDeutschland

Bibliographic information

  • Book Title WWW
  • Book Subtitle Kommunikation, Internetworking, Web-Technologien
  • Authors Christoph Meinel
    Harald Sack
  • Series Title Xpert.press
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-18963-0
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2004
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Hardcover ISBN 978-3-540-44276-9
  • Softcover ISBN 978-3-642-62384-4
  • eBook ISBN 978-3-642-18963-0
  • Series ISSN 1439-5428
  • Edition Number 1
  • Number of Pages XLII, 1178
  • Number of Illustrations 0 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Multimedia Information Systems
    Computer Applications
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Electronics
Engineering
IT & Software
Telecommunications

Reviews

heute.t-online.de/ZDFHeute, 12.11.2003

Vom Homo sapiens zum Homo surfiens"

Umfassendes Handbuch zum World Wide Web erschienen

Vielleicht ist es die letzte umfassende wissenschaftliche Arbeit zu diesem Thema: Die Informatiker Christoph Meinel und Harald Sack, die jetzt ein umfassendes Handbuch zu Technik und Gestaltung im World Wide Web vorgelegt haben, sind sich sicher, dass es angesichts der rasanten Entwicklung im Internet künftig nicht mehr möglich sein wird, alles zu diesem Thema in einem einzigen Buch detailliert darzustellen.

Wie es sich für ein breit angelegtes Handbuch gehört, fangen auch Meinel und Sack bei Adam und Eva an: Die Geschichte der menschlichen Kommunikation wird beschrieben als eine Entwicklung "vom Homo sapiens zum Homo surfiens". Das Web wird als universelles Kommunikationsmedium verstanden, das Daten in ganz unterschiedlichen Formaten übertragen kann.

Nicht nur kinderleicht
Die drei W-Buchstaben gehen heute jedem Kind über die Lippen. Wie das Computernetz aufgebaut ist, das die zahllosen Möglichkeiten bereit hält, und welchen Regeln es dabei folgt, ist aber weit weniger bekannt. In prägnanter und gut verständlicher Sprache sowie mit zahlreichen Grafiken und Tabellen erklären die Handbuchautoren, "wie sich Rechner unterhalten".

Bis in mathematische Details hinein werden die Besonderheiten der Paketvermittlung erläutert. Von der Netztechnik bis zur Web-Seiten-Programmierung - kein Thema wird ausgelassen. Klare Definitionen sorgen für Überblick, so dass kein Handbuchleser künftig Bandbreite und Datendurchsatz verwechseln muss. Sehr in die Tiefe geht es bei der Beschreibung des TCP/IP-Protokolls, ein Exkurs geht auch auf die geplante Version 6 des Internet-Protokolls (IPv6) ein.

Guter Lesestoff
Auch bei der Darstellung der Web-Techniken wie HTML, CSS oder XML bieten die Autoren zunächst eine allgemeine Einführung, ehe sie dann vertiefend ins Detail gehen. Der einführende Teil eignet sich gut als Lesestoff, die genaueren Ausführungen zum gezielten Nachschlagen. Beim Lesen in dem aus Vorlesungen entstandenen Werk stört man sich allerdings entstandenen Werk stört man sich allerdings an gelegentlichen Tippfehlern sowie unüblichen Schreibweisen wie "Email" statt "E-Mail".

Die Regeln für die Web-Auszeichnungssprachen wie für die Netzkommunikation werden in Standards gegossen und weiterentwickelt - in einem Prozess, der von den Autoren als "geregelte Anarchie" bezeichnet wird. Hier wünschte man sich noch ein paar mehr Informationen über die Arbeit der Standardisierungsgremien - insbesondere ICANN und das World-Wide-Web-Konsortium (W3C) werden nur kurz erwähnt.

Horst-Joachim Hofmann in c't, Heft 6, 2004

Die Lektüre dieses knapp 1200 Seiten umfassenden Wälzers lohnt sich hingegen, denn die an den Universitäten Trier und Jena tätigen Autoren erreichen ein Niveau, das auch den Profis unter den Lesern noch neue Erkenntnisse bringen kann. (...) Ein dickes Buch mit breit angelegtem Inhaltsspektrum - 1,5 Kilo Detailwissen für den Technik-Freak und genügend Spannendes für den normalen Internet-Besucher, also viel Sachinformation fürs Geld.