Advertisement

© 2004

Notizen zu C++

Book
  • 3.7k Downloads

Part of the Xpert.press book series (XPERT.PRESS)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIII
  2. Peter Thömmes
    Pages 1-2
  3. Peter Thömmes
    Pages 3-38
  4. Peter Thömmes
    Pages 39-57
  5. Peter Thömmes
    Pages 58-75
  6. Peter Thömmes
    Pages 76-88
  7. Peter Thömmes
    Pages 89-92
  8. Peter Thömmes
    Pages 93-102
  9. Peter Thömmes
    Pages 103-113
  10. Peter Thömmes
    Pages 116-123
  11. Peter Thömmes
    Pages 124-130
  12. Peter Thömmes
    Pages 131-143
  13. Peter Thömmes
    Pages 144-147
  14. Peter Thömmes
    Pages 147-166
  15. Peter Thömmes
    Pages 167-188
  16. Peter Thömmes
    Pages 189-193
  17. Peter Thömmes
    Pages 194-194
  18. Peter Thömmes
    Pages 195-204
  19. Peter Thömmes
    Pages 205-215

About this book

Introduction

Die "Notizen zu C++" richten sich an den fortgeschrittenen C++ Software-Entwickler, sie zeigen effektive Lösungswege für zahlreiche Aufgabenstellungen aus der Praxis. Dazu werden in präziser und kompakter Form effiziente Lösungen durch konkrete Code-Beispiele gegeben, die plattformübergreifend sowohl unter UNIX/Linux als auch auf WINDOWS-Systemen funktionieren.

Die Darstellung orientiert sich an den Phasen eines Software-Projektes: zunächst werden generell Projektaufbau und geeignete Architektur-Modelle (Schichten-Modell, Client/Server-Architektur, Broker-Pattern für verteilte Anwendungen, CORBA, DCOM) analysiert. Dann folgt ein kompaktes Repetitorium wichtiger Begriffe und Sprachelemente sowie grundsätzlicher Regeln für das Programmieren in C++. Anschließend werden folgende zentrale Themen behandelt: Strings, Zeitermittlung, const, static, Referenzen, Zeiger, Smart-Pointer, new/delete, Speicherarten sowie Vererbungskonzepte unter C++ und das Programmieren von Klassen. Über Code-Kapselung, Operatoren, Casting und Exceptions führt der Text dann zum wichtigsten Baustein von C++, der STL (Standard-Template-Library). Ferner werden transaktionssichere Zugriffe auf relationale Datenbanken behandelt.

Keywords

C++ Datenbankzugriff Datentyp Datentypen Klasse Objekt Praktische Software-Entwicklung Programmieren Programmiersprache C Programmiersprache C++ Programmierung STL Standard Template Library Vererbung plattformunabhängig

Authors and affiliations

  1. 1.OckfenDeutschland

About the authors

Peter Thömmes begann 1981 eine Ausbildung zum Elektroniker und programmierte zum ersten Mal einen Prozessor in Hex-Code und Assembler Mnemo-Code. Der künftige Berufsweg führte ihn anschließend in die verschiedensten Gebiete der Programmierung. Nach seinem Studium der Elektrotechnik 1992 an der Fachhochschule Saarbrücken studierte der Autor Elektrotechnik an der Universität des Saarlandes in Saarbrücken, wo er gleichzeitig am DFKI (Deutsches Forschungszentrum für künstliche Intelligenz) als wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig war und ISDN-Anwendungen in C++ programmierte. Nach dem Studium entwickelte Peter Thömmes Mikrokontrollerschaltungen und Betriebssysteme (Assembler/C) sowie Steuerprogramme (C++) bei Fa. Siebert Industrieelektronik GmbH. Anschließend wechselte er in die Geschäftsprozess-Welt der IDS Scheer AG, wo er Kernelkomponenten des ARIS Toolset entwickelte (C++). Seit 2001 ist Herr Thömmes als Projekt Manager im Bereich Communication Software Engineering bei Fa. SES ASTRA S.A. in Luxembourg tätig.

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
IT & Software
Telecommunications
Engineering
Finance, Business & Banking
Electronics
Energy, Utilities & Environment
Aerospace