Advertisement

© 2004

Methodenhandbuch für Softwareschulungen

Book

Part of the Xpert.press book series (XPERT.PRESS)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIV
  2. Theoretische Grundlagen

    1. Front Matter
      Pages 1-2
    2. Stefanie Gerlach, Inga Squarr
      Pages 3-9
    3. Stefanie Gerlach, Inga Squarr
      Pages 10-17
    4. Stefanie Gerlach, Inga Squarr
      Pages 18-23
    5. Stefanie Gerlach, Inga Squarr
      Pages 24-28
    6. Stefanie Gerlach, Inga Squarr
      Pages 29-36
    7. Stefanie Gerlach, Inga Squarr
      Pages 37-40
    8. Stefanie Gerlach, Inga Squarr
      Pages 41-50
    9. Stefanie Gerlach, Inga Squarr
      Pages 51-55
    10. Stefanie Gerlach, Inga Squarr
      Pages 56-61
    11. Stefanie Gerlach, Inga Squarr
      Pages 62-67
    12. Stefanie Gerlach, Inga Squarr
      Pages 68-76
    13. Stefanie Gerlach, Inga Squarr
      Pages 77-88
    14. Stefanie Gerlach, Inga Squarr
      Pages 89-97
  3. Methoden

    1. Front Matter
      Pages 99-100
    2. Stefanie Gerlach, Inga Squarr
      Pages 101-117
    3. Stefanie Gerlach, Inga Squarr
      Pages 118-138
    4. Stefanie Gerlach, Inga Squarr
      Pages 139-141
    5. Stefanie Gerlach, Inga Squarr
      Pages 142-172

About this book

Introduction

Das Buch bietet ansprechende und attraktive Methoden für IT- und Softwareschulungen. Alle beschriebenen Methoden haben sich in der Praxis bewährt. Der systematische Teil beschreibt die besonderen Lernbedingungen in IT- und Softwareschulungen (Lernprozesse und -typen, IT-Lerninhalte). Weitere Schwerpunkte sind der Seminaraufbau, die Rolle des Trainers/der Trainerin als Moderator/in, gruppendynamische Prozesse, Sprachgebrauch und Kriterien für die Auswahl von Trainingsanbietern. Der praktische Teil enthält detaillierte Beschreibungen der einzelnen Methoden, z.B. Methoden zum Seminarauftakt und -abschluss, Feedbackmethoden, Visualisierungen, Warm-ups, Wiederholungsübungen oder Lernzirkel  und Checklisten. Anhand der Beschreibungen und Schaubilder können die Methoden sofort in die Praxis umgesetzt werden.

Keywords

Change Management Changemanagement Checklisten Computerschulungen Didaktik E-Learning IT IT-Training Lernen Methoden Organisation SAP Software

Authors and affiliations

  1. 1.Heidelberg
  2. 2.Freiburg

About the authors

Dr. Stefanie Gerlach studierte und promovierte an den
Universitäten Heidelberg und Paris zum Dr. phil. Danach
arbeitete sie mehrere Jahre als Dozentin in der Jugend- und
Erwachsenenbildung und als wissenschaftliche Mitarbeiterin
für Internationale Beziehungen und Europäische Integration
an der Universität Stuttgart. Zur Zeit ist sie Beraterin in
der SPE Unternehmensberatung in Walldorf. Der Schwerpunkt
ihrer Arbeit liegt auf Softwareschulungen für SAP-Software
in Energieversorgungsunternehmen. Inga Squarr, M.A.,
studierte an den Universitäten Heidelberg und Freiburg
(Staatsexamen und Magister) und war Lehrbeauftragte am
Politikwissenschaftlichen Seminar der Universität Freiburg.
Außerdem war sie als Trainering und Beraterin in der Jugend-
und Erwachsenenbildung tätig. Zur Zeit ist sie Beraterin in
der SPE Unternehmensberatung in Walldorf, der Schwerpunkt
ihrer Arbeit liegt ebenfalls auf Softwareschulungen für
SAP-Software in Energieversorgungsunternehmen.

Bibliographic information

  • Book Title Methodenhandbuch für Softwareschulungen
  • Authors Stefanie Gerlach
    Inga Squarr
  • Series Title Xpert.press
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-18724-7
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2004
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Hardcover ISBN 978-3-540-43707-9
  • Softcover ISBN 978-3-642-62264-9
  • eBook ISBN 978-3-642-18724-7
  • Series ISSN 1439-5428
  • Edition Number 1
  • Number of Pages XIV, 285
  • Number of Illustrations 0 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Software Engineering
    IT in Business
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
IT & Software
Telecommunications
Consumer Packaged Goods
Engineering
Finance, Business & Banking
Electronics
Energy, Utilities & Environment
Aerospace