Advertisement

Bewegungsstörungen bei Psychischen Erkrankungen

  • Thomas Jahn

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XV
  2. Morbogene vs. pharmakogene Bewegungsstörungen

  3. Bewegungsstörungen bei affektiven Erkrankungen

    1. Front Matter
      Pages 75-75
    2. Hans H. Stassen
      Pages 107-125
  4. Bewegungsstörungen bei schizophrenen Psychosen und Demenzen

    1. Front Matter
      Pages 127-127
    2. Norbert Kathmann
      Pages 129-145
    3. Thomas Jahn, Ulrike Klement
      Pages 147-174
    4. Tina Theml, Thomas Jahn
      Pages 175-190
  5. Psychogene und andere spezifische Bewegungsstörungen

    1. Front Matter
      Pages 191-191
    2. Hans Peter Kapfhammer
      Pages 193-214
    3. Norbert Müller, Michael Riedel, Karin Krampe
      Pages 215-231
    4. Christian Marquardt, Birgit Steidle, Barbara Baur
      Pages 233-252
    5. Harald Gündel, Andres O. Ceballos-Baumann
      Pages 253-276
    6. Thomas-Christian Wetter, Claudia Trenkwalder
      Pages 277-297
  6. Back Matter
    Pages 299-342

About this book

Introduction

Bewegungsstörungen auf den Grund gehen...

Patienten mit psychischen Erkrankungen leiden viel häufiger als angenommen unter Störungen der Motorik und Psychomotorik.

Oftmals stellt sich für den behandelnden Arzt die Frage, was dahinter steckt:

Bewegungsstörungen als Ausdruck der Erkrankung?

Sekundäre Effekte der Therapie mit Psychopharmaka?

Möglicherweise sogar Indikatoren diskreter neurophysiologischer Dysfunktionen, die schon prämorbid bestehen und so Risikogruppen charakterisieren?

Vor diesem Hintergrund erhält die Kenntnis über Bewegungsstörungen bei psychiatrischen und psychosomatischen Patienten erhebliche Bedeutung für Forschung und Behandlung.

Im ersten deutschsprachigen Fachbuch zu diesem Thema werden alle wesentlichen Aspekte dargestellt und ausführlich erläutert. Ein Anhang beschreibt empfehlenswerte Skalen und Methoden zur Untersuchung von Bewegungsstörungen, die den Kliniker bei der Diagnostik unterstützen.

Für alle Berufsgruppen, die in Psychiatrie, Psychosomatik und Klinischer (Neuro-)Psychologie arbeiten und sich mit dem komplexen Thema Bewegungsstörungen konfrontiert sehen, bietet dieses Werk die neuesten Forschungsergebnisse.

Keywords

Bewegungsstörung Demenz Diagnostik Emotion Katatonie Mimik Neuroleptika Psychiatrie Psychologie Psychopharmaka Psychosen Psychosomatik Schizophrene Störungen Syndrom

Editors and affiliations

  • Thomas Jahn
    • 1
  1. 1.Klinikum rechts der Isar Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und PsychotherapieTechnische Universität MünchenMünchenGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-18533-5
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2004
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-40773-7
  • Online ISBN 978-3-642-18533-5
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Health & Hospitals
Biotechnology
Consumer Packaged Goods