Advertisement

© 2011

Informationsmanagement in der Systembiologie

Datenbanken, Integration, Modellierung

Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-x
  2. Silke Eckstein
    Pages 1-5
  3. Silke Eckstein
    Pages 7-44
  4. Silke Eckstein
    Pages 95-151
  5. Silke Eckstein
    Pages 207-244
  6. Back Matter
    Pages 245-268

About this book

Introduction

Die Systembiologie untersucht, wie die Komponenten einer Zelle oder eines Organismus Interaktionsnetzwerke bilden und wie diese Netzwerke die Funktionen der Zelle hervorrufen, die dem beobachtbaren Erscheinungsbild - dem Phänotyp - entsprechen. Das vorliegende Buch bietet eine Informatikperspektive auf die Systembiologie mit einem Fokus auf Verwaltung, Austausch und Integration der anfallenden Daten sowie auf die Modellbildung mit unterschiedlichen Methoden. Dabei wird der Leser schrittweise von den Daten über die zur Verfügung stehenden Datenbanken und deren Integrationsmöglichkeiten hin zu verschiedenen Modellierungsansätzen mit unterschiedlichen Analysemöglichkeiten geführt. Die Autorin wendet sich an alle, die sich einen breiten, fundierten Überblick über das Gebiet verschaffen wollen und gibt zahlreiche Hinweise auf vertiefende Literatur zu den einzelnen Themen.

Keywords

Informatik Informationsintegration Modellierung biologischer Netzwerke Systembiologie biologische Datenbanken

Authors and affiliations

  1. 1.BraunschweigGermany

About the authors

Silke Eckstein ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Informationssysteme der Technischen Universität Braunschweig. Sie studierte Informatik an der TU Braunschweig und promovierte dort 2001 mit Auszeichnung zur Dr.-Ing. Seit 2002 leitet sie die Bioinformationssysteme-Gruppe des Instituts und übernahm dort von April 2007 bis März 2008 die Lehrstuhlvertretung. Von Juni 2008 bis Januar 2010 war sie Projektleiterin des EFRE-Projekts „Synchronisation von Ontologien und Datenbanken mit system-übergreifenden Anfragen“.

Bibliographic information

Industry Sectors
Biotechnology
Pharma