Advertisement

© 2012

Elektrische Maschinen und Antriebe

Übungsbuch: Aufgaben mit Lösungsweg

Benefits

  • Ausführliche Beispielsammlung zu Elektrischen Maschinen

  • Übungsbuch zum Lehrbuch desselben Autors

  • Systematischer Aufbau

Textbook

Part of the VDI-Buch book series

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-17
  2. Andreas Binder
    Pages 73-83
  3. Andreas Binder
    Pages 85-110
  4. Andreas Binder
    Pages 111-123
  5. Andreas Binder
    Pages 125-142
  6. Andreas Binder
    Pages 143-154
  7. Andreas Binder
    Pages 155-163
  8. Andreas Binder
    Pages 165-191
  9. Andreas Binder
    Pages 193-208
  10. Andreas Binder
    Pages 209-225
  11. Andreas Binder
    Pages 227-231
  12. Andreas Binder
    Pages 233-253
  13. Andreas Binder
    Pages 255-274
  14. Back Matter
    Pages 283-315

About this book

Introduction

Diese Aufgabensammlung begleitet das neu erschienene Lehrbuch Elektrische Maschinen und Antriebe desselben Autors. Es führt von den Grundlagen bis zu den modernen Motorentechnologien.
Jedes Kapitel enthält Anwendungsbeispiele, durchgerechnet mit Fragestellung und Lösungsweg, und ist durch Abbildungen illustriert.

Keywords

Aufgabensammlung E-Motoren Elektrische Antriebe Elektrische Maschinen Generatoren

Authors and affiliations

  1. 1.FB 18 Elektrot.u.Informationst., Institut für Elektr. EnergiewandlungTU DarmstadtDarmstadtGermany

About the authors

Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Binder (* 1957)

Professor (C4) für Elektrische Energiewandlung, Institut für Elektrische Energiewandlung, Technische Universität Darmstadt

Beruflicher Werdegang:

1997 - Professor (C4) für Elektrische Energiewandlung, Institut für Elektrische Energiewandlung, Technische Universität Darmstadt, Dozent Technische Universität Wien, Gastdozent Technische Universität Graz, Österreich

1989 – 1997 Siemens AG, Automation & Drives, Bad Neustadt/Saale und Erlangen, Deutschland, Gruppenleiter Entwicklung Elektrische Antriebe, Vorfeldentwicklung

1983-1989 Universitätsassistent, Institut für Elektrische Maschinen und Antriebe, Technische Universität Wien, Österreich

1981 – 1983 ELIN VA Tech, Wien, Österreich, Berechnungsingenieur Synchronmotoren und -generatoren

Universitäre Ausbildung:

1994 Venia docendi (Habilitation) für Elektrische Maschinen, Technische Universität Wien, Österreich

1988 Dissertation (Dr. techn.): "Vorausberechnung der Betriebskennlinien von Drehstrom-Kurzschlußläufer-Asynchronmaschinen mit besonderer Berücksichtigung der Nutung"

1975 – 1981 Diplom-Studium "Elektrische Energietechnik", Technische Universität Wien, Österreich

Mitgliedschaften und Preise:

seit 2001 Mitglied der Int. Steering Committees "European Power Electronics and Applications" (EPE), "Linear Motors for Industrial Applications" (LDIA), "Railway Systems" (RAIL), seit 2000 Mitglied des Int. Steering Committees "Integrated Power Systems" (CIPS), seit 1999 Vorsitzender des Fachbereichs 4 "Elektrische Maschinen und Antriebe", ETG/VDE; seit 1999 Mitglied im wissenschaftlichen Beirat der Energietechnischen Gesellschaft (ETG) des

VDE

seit 1998 Mitglied der Int. Steering Committees "Power Electronics, Industrial Drives, Advanced Machines" (SPEEDAM), 1997 ETG-Literaturpreis des VDE, für Fach-Publikation im "Archiv für Elektrotechnik", (Electrical Engineering)

Forschungsschwerpunkte:

- Entwurf und Optimierung elektrischer Maschinen und Aktoren für industrielle und Traktionsanwendungen

- Antriebssysteme für Verkehrstechnik (E-Auto, elektrische Bahnen, E-Technik im Flugzeug)

- Sonderantriebssysteme (Hochdrehzahlantriebe, Direktantriebe, Linearantriebe, Windgeneratoren)

- Magnetische Schwebetechniken für rotierende und lineare Aktoren und Maschinen

Ca. 130 Publikationen und mehrere Patente auf dem Gebiet der Ele. Maschinen und Antriebe

Bibliographic information

Industry Sectors
Automotive
Chemical Manufacturing
Electronics
Telecommunications
Consumer Packaged Goods
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering

Reviews

Eine sehr vollständige Beschreibung des Betriebsverhaltens von elektrischen Maschinen und Antrieben, ganz im Stil unser gemeinsamen Lehrers Prof. Hans Kleinrath. Sehr empfehlenswert als Ergänzung ist das Übungsbuch (Aufgaben mit Lösungsweg).

Prof. Dipl.-Ing. Anton Haumer, OTH Regensburg

Super Buch, kann ich nur empfehlen.

Michael Kewitz, Innung des Kfz-Handwerks Hamburg