Advertisement

Arbeit und elektronische Kommunikation der Zukunft

Methoden und Fallstudien zur Optimierung der Arbeitsplatzgestaltung

  • Bernhard Schmalzl

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXIV
  2. Arbeitsplatzgestaltung und Wertschöpfung

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Bernhard Schmalzl
      Pages 3-9
    3. Bernhard Schmalzl
      Pages 11-38
  3. Methodenzyklus zur Optimierung der Arbeits-(platz)gestaltung

  4. Optionale Konzepte und Fallstudien zur Optimierung der Arbeits(platz)gestaltung

    1. Front Matter
      Pages 195-195
    2. Bernhard Schmalzl, Andreas Merkl, Holger Imbery
      Pages 197-202
    3. Bernhard Schmalzl, Thomas Heider, Andreas Merkl
      Pages 203-229
    4. Bernhard Schmalzl, Bernd Walter
      Pages 231-247
    5. Bernhard Schmalzl, Andreas Merkl, Holger Imbery
      Pages 249-263
    6. Bernhard Schmalzl, Holger Imbery, Andreas Merkl
      Pages 265-284
    7. Bernhard Schmalzl, Thomas Heider, Bernd Walter
      Pages 285-305
    8. Bernhard Schmalzl, Birgit Zindel, Siegfried Kapl
      Pages 307-332
    9. Bernhard Schmalzl, Siegfried Kapl, Birgit Zindel
      Pages 333-347
    10. Bernhard Schmalzl, Bernd Walter, Thilo Peck
      Pages 349-373
    11. Bernhard Schmalzl, Manfred Hofmann, Rudolf Lindner
      Pages 375-398
    12. Kai-Holger Liebert, Bernhard Schmalzl, Silvia Kneer
      Pages 399-414
    13. Bernhard Schmalzl, Rudolf Lindner, Manfred Hofmann
      Pages 415-438
  5. Das Pflichtprogramm zur Arbeits(platz)gestaltung

    1. Front Matter
      Pages 439-439
    2. Bernhard Schmalzl, Andreas Merkl, Holger Imbery
      Pages 441-458
    3. Bernhard Schmalzl, Holger Imbery, Andreas Merkl
      Pages 459-484
    4. Bernhard Schmalzl, Thomas Vock
      Pages 495-504
    5. Bernhard Schmalzl, Holger Imbery, Andreas Merkl
      Pages 523-539
  6. Back Matter
    Pages 541-570

About this book

Introduction

In der deutschen Volkswirtschaft entstehen ca. 90% der Wertschöpfung durch Informationsverarbeitung und Kommunikation an elektronisch unterstützten Arbeitsplätzen. Aspekte wie Arbeitsorganisation, Kommunikationsprozessgestaltung, Ergonomie, Büroraumgestaltung, Motivation, Führung, Strategie und I&K-Ausstattung beeinflussen das komplexe System Arbeitsplatz und damit die mögliche Wertschöpfung.

In diesem Buch werden die wesentlichen Aspekte des Themas Arbeitsplatzgestaltung betrachtet: Nach einer Klärung der Bedeutung der Arbeits(platz)gestaltung für die Wertschöpfung eines Unternehmens werden die kurz- und mittelfristig relevanten optionalen Konzepte elektronischer Kommunikation und Zusammenarbeit vorgestellt. Alle diskutierten Konzepte werden mit Fallstudien abgeschlossen, die dem Leser aufzeigen, welche Bedeutung das jeweilige Konzept für sein Unternehmen haben könnte. Abschließend werden die Themen diskutiert, mit denen sich jeder zwangsläufig beschäftigen muss, der zum Thema Arbeits(platz)gestaltung Verantwortung trägt. Dabei werden Empfehlungen zu Knowledge Management und Prozessoptimierung gegeben.

Keywords

Arbeitsorganisation Arbeitsplatzgestaltung Business Controlling E-Learning Geschäftsprozess Information Technology Infrastructure Library (ITIL) Management Methoden Motivation Optimierung Organisation Strategie Wertschöpfung Wissensmanagemen

Editors and affiliations

  • Bernhard Schmalzl
    • 1
  1. 1.Siemens AG, ICN VDCommunication Consulting and ServicesMünchenDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-17027-0
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2004
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-642-62047-8
  • Online ISBN 978-3-642-17027-0
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods
Engineering