Advertisement

© 2011

Technische Mechanik 4

Hydromechanik, Elemente der Höheren Mechanik, Numerische Methoden

Benefits

  • Einfache, präzise Darstellung des Stoffes

  • Grundlagen anschaulich und ausführlich vermittelt

  • Zahlreiche durchgerechnete Beispiele

Textbook

Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-11
  2. Dietmar Gross, Werner Hauger, Walter Schnell, Peter Wriggers
    Pages 1-68
  3. Dietmar Gross, Werner Hauger, Walter Schnell, Peter Wriggers
    Pages 69-158
  4. Dietmar Gross, Werner Hauger, Walter Schnell, Peter Wriggers
    Pages 159-212
  5. Dietmar Gross, Werner Hauger, Walter Schnell, Peter Wriggers
    Pages 213-272
  6. Dietmar Gross, Werner Hauger, Walter Schnell, Peter Wriggers
    Pages 273-322
  7. Dietmar Gross, Werner Hauger, Walter Schnell, Peter Wriggers
    Pages 323-376
  8. Dietmar Gross, Werner Hauger, Walter Schnell, Peter Wriggers
    Pages 377-476
  9. Back Matter
    Pages 488-514

About this book

Introduction

Dieser Band ist der vierte Teil des Lehrbuches über Technische Mechanik für Ingenieurstudenten und Praktiker aller Fachrichtungen. Behandelt werden

- Hydromechanik

- Grundlagen der Elastizitätstheorie

- Statik spezieller Tragwerke

- Schwingungen kontinuierlicher Systeme

- Einführung in die Stabilitätstheorie

- Viskoelastizität und Plastizität

- Numerische Methoden in der Mechanik.

Das Werk enthält zahlreiche durchgerechnete Beispiele, die das Verständnis des Stoffes erleichtern. Band 1 behandelt die Statik, Band 2 die Elastostatik, Band 3 die Kinetik.

Keywords

Elastizitätstheorie Hydromechanik Mechanik Numerische Methoden Technische Mechanik Tragwerke

Authors and affiliations

  1. 1.Inst. MechanikTU DarmstadtDarmstadtGermany
  2. 2.GunzenhausenGermany
  3. 3.FB Bauingenieur- und Vermessungswesen, Inst. Baumechanik und Numer. MechanikUniversität HannoverHannoverGermany

About the authors

Prof. Dr.-Ing. Dietmar Gross

studierte Angewandte Mechanik und promovierte an der Universität Rostock. Er habilitierte an der Universität Stuttgart und ist seit 1976 Professor für Mechanik an der TU Darmstadt. Seine Arbeitsgebiete sind unter anderen die Festkörper- und Strukturmechanik sowie die Bruchmechanik. Hierbei ist er auch mit der Modellierung mikromechanischer Prozesse befasst. Er ist Mitherausgeber mehrerer internationaler Fachzeitschriften sowie Autor zahlreicher Lehr- und Fachbücher.

Prof. Dr.Werner Hauger

studierte Angewandte Mathematik und Mechanik an der Universität Karlsruhe und promovierte an der Northwestern University in Evanston/Illinois. Er war mehrere Jahre in der Industrie tätig, hatte eine Professur an der Universität der Bundeswehr in Hamburg und wurde 1978 an die TU Darmstadt berufen. Sein Arbeitsgebiet ist die Festkörpermechanik mit den Schwerpunkten Stabilitätstheorie, Plastodynamik und Biomechanik. Er ist Autor von Lehrbüchern und war Mitherausgeber internationaler Fachzeitschriften.

Prof. Dr.-Ing. Peter Wriggers

studierte Bauingenieur- und Vermessungswesen und promovierte 1980 an der Universität Hannover über Stoß-Kontaktprobleme. 1986 habilitierte er im Fach Mechanik. Weitere Tätigkeiten als Gastprofessor am Department of Civil Engineering an der UC Berkeley (USA) und als Universitätsprofessor für Mechanik an der TH Darmstadt folgten. Ab 1998 war er Professor für Mechanik in der Fakultät für Bauingenieur- und Vermessungswesen der Leibniz Universität Hannover, und er ist seit 2008 Professor für Kontinuumsmechanik in der dortigen Fakultät für Maschinenbau. Seit 2008 steht er der German Association für Computational Mechanics als Präsident vor.

Bibliographic information

Industry Sectors
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering